Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Erste Eifeler Buchmesse

Lit.Eifel und Literaturhaus Nettersheim präsentieren erste Eifeler Buchmesse: Literaturspektakel am Wochenende 23./24. November im Naturzentrum Eifel – Buchverkauf, Lesungen und Kontaktbörse – Große Nachfrage bereits im Vorfeld

Freuen sich auf die erste Eifeler Buchmesse: der Lit.Eifel-Projektleiter Joachim Starke und die Leiterin des Nettersheimer Literaturhauses Dr. Kerstin Juchem. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Die erste Eifeler Buchmesse findet am Wochenende 23./24. November im Rahmen des Literaturfestivals Lit.Eifel und in Kooperation mit dem Literaturhaus Nettersheim im dortigen Naturzentrum Eifel statt. Jeweils samstags und  sonntags von 11 bis 18 Uhr können sich die Besucher bei den insgesamt elf angemeldeten Verlagen aus der Region über das aktuelle Programm informieren – und natürlich auch Bücher kaufen.

Parallel dazu gibt es in zwei Seminarräumen und auf der Hauptbühne im  großen Mehrzweckraum des Naturzentrums jede halbe Stunde eine neue Lesung. Insgesamt 30 Nachwuchsautoren lesen aus ihren Werken, wobei sie die Lesungen ganz individuell gestalten. Teils mit musikalischer Begleitung, teils von an die Wand projizierten Bildern begleitet, präsentieren viele von ihnen ihre Texte erstmals öffentlich. Dr. Kerstin Juchem, die Leiterin des Nettersheimer Literaturhauses und Gründungsmitglied des noch jungen Vereins Lit.Eifel, berichtet: „Wir hatten von Beginn an sehr viele Anfragen junger oder noch nicht veröffentlichter Autoren hier aus der Region, die gerne mitmachen und bei uns lesen wollen.“ Sie freue sich sehr, so Dr. Juchem, dass man diesen nun ein Forum bieten könne.

Das Programm mit allen Lesungen liegt während der Eifeler Buchmesse im Naturzentrum aus, ebenso auch im Literaturhaus Nettersheim mit Bücherei und Buchhandlung, das an beiden Messetagen geöffnet ist.  Spezielle Lesungen für Familien mit Kindern gibt es samstags um 12 Uhr (Heike Klinkhammer) und um 13.30 Uhr (Inge Oehmichen) sowie sonntags um 15.30 Uhr, wenn Claudia Satory-Jansen aus ihrer Umweltstory „Heute geht es UM die WELT“ liest.

Dr. Juchem: „Für Autoren selbst ist die Eifeler Buchmesse natürlich auch eine große Kontaktbörse.“  Gerade auch Nachwuchsautoren haben die Gelegenheit, sich unter Kollegen auszutauschen und wichtige Kontakte zu Verlegern aus der Region zu knüpfen. Schließlich, nach so viel Futter für Geist und Seele, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Neben Kaffee und Kuchen versorgt der „Eifelschmaus“-Koch die Gäste mit deftigen Spezialitäten aus der Region.

Der Eintritt zur Eifeler Buchmesse im Naturzentrum Nettersheim, Urftstraße 2-4 in Nettersheim ist an beiden Tagen frei.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...