Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Entsorgerwechsel zum 1. Januar

Fa. RMG GmbH übernimmt die Sammlung und den Transport  von Bio- und Restabfall zum 1. Januar 2022 von der Fa. Schönmackers, die jetzt Mülltonnen vorzeitig aus dem Verkehr ziehen will

Mechernich/Kreis Euskirchen – Bei der EU-weiten Ausschreibung, die aufgrund der auslaufenden Verträge zum 31. Dezember durchgeführt werden musste, wurden fünf verschiedene Lose der neun teilnehmenden Kommunen gebildet.

Auf der Grundlage der Submissionsergebnisse wurde der Auftrag für das Los 1 (Bio- und Restabfall) an die billigstbietende Fa. RMG GmbH vergeben, die Lose 2, 3, 4 (Schadstoffmobil, Sperrmüllabfuhr, Weihnachtsbaumsammlung, Grüngutabfuhr, Altpapiersammlung) gingen an die Fa. Schönmackers, Los 5 (Altpapierverwertung) an die Fa. Bongaerts.

Sabine Floß ist die Ansprechpartnerin im Rathaus, falls jemand keine oder die falsche Mülltonne bekommt: (0 24 43) 49 41 52. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die bis dahin mit der Abfuhr beauftragte Fa. Schönmackers will laut Medienberichten die bislang verwendeten Müllgefäße (Mietgefäße) vor dem 31. Dezember aus dem Verkehr ziehen, was natürlich nicht die Billigung der Stadt findet, die bereits rechtliche Schritte im Falle des frühzeitigen, vertragswidrigen Tonnenabzugs prüft. Für die Übergangszeit will die bislang zuständige Entsorgungsfirma Schönmackers dem Vernehmen nach Müllsäcke an die Bürger verteilen.

Die vom neuen Auftragnehmer RMG GmbH neu zu stellenden Rest- und Bioabfallbehälter (Mietgefäße) werden ab der 45. Kalenderwoche (ab 8. November) bis zur 47. Kalenderwoche im Stadtgebiet verteilt. Somit erhalten alle Haushalte mit Mietgefäßen ein fabrikneues Abfallgefäß.

Kein Gefäßtausch während Umstellung

Das teilte der zuständige Verwaltungsmitarbeiter Lothar Hilgers dem Mechernicher „Bürgerbrief“ mit. Ab November bis Jahresende sind Gefäßtausch, Rückgabe und Neuaufstellung von Gefäßen nicht möglich. Die neuen Abfallgefäße werden vor den jeweiligen Grundstücken von der Fa. RMG GmbH abgestellt, sodass die Grundstückseigentümer diese nur noch auf das Grundstück ziehen müssen.

Falls jemand keine neuen Mülltonnen (Mietgefäße) erhält oder verteilte Behälter nicht der bisherigen Größe entsprechen, bitte bei Sabine Floß im Rathaus melden: s.floss@mechernich.de; Tel. (0 24 43) 49 41 52. Fehlende oder falsche Tonnen werden voraussichtlich im Dezember verteilt bzw. ausgetauscht.

Betroffen sind nur gemietete Tonnen

Vom Austausch nicht betroffen sind die Altpapierbehälter (Blaue Tonne) und die Leichtverpackungsbehälter (Gelbe Tonne). Sie verbleiben in den Haushalten. Ebenso graue und braune Tonnen, die sich im Eigentum der Haushalte befinden. Sie können auch ab 2022 weiter benutzt werden. Ob ein Abfallbehälter Eigentums- oder Mietbehälter ist, erkennt man auf dem Grundbesitzabgabenbescheid unter der Rubrik „Abfallbeseitigung“. Dort steht, ob es sich um ein Miet-, Leih- oder Eigentumsgefäß handelt.

Fa. weiterhin im Stadtgebiet tätig

Gewonnen hat die Fa. Schönmackers die Abfuhr von Altpapier (Blaue Tonne) sowie Sperrmüll, Elektrogeräten, Schadstoffen, Grün- und Weihnachtsbaumabfall. Auch die Leerung der Glascontainer und die gelbe Tonne für Leichtverpackungen sind vom Wechsel nicht betroffen. Sie stehen nicht in der Trägerschaft der Kommunen, sondern des dualen Systems und wurden aktuell nicht ausgeschrieben.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...