Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Eine Vortragsreise in 3128 Metern Höhe

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel – Inklusiver Kletterworkshop im Hermann-Josef-Haus Urft – Öffentlicher Vortrag am Samstag, 2. Dezember, 19 Uhr, in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs

Kall-Urft – Der Extrem-Bergsteiger Thomas Huber kommt am Samstag, 2. Dezember, für einen Tag in die Eifel. Im 480 Meter über Normalnull gelegenen Steinfeld berichtet er ab 19 Uhr in der Aula des Hermann-Josef-Kolleg im Kloster Steinfeld über den 3128 Meter hohen Cerro Torre. Der Weltklassekletterer spricht in einem rund zweistündigen Vortrag über die Sehnsucht, die Menschen zu besonderen Taten antreibt, über Erfolg, Misserfolg, Freundschaft und sportlichen Herausforderungen. Huber gelang im Jahr 2013 die zweite Winterbesteigung des Berges überhaupt. Seit seiner ersten Klettertour im Torre an der argentinisch-chilenischen Grenze hat ihn der Berg nicht mehr losgelassen.

Der Weltklassekletterer Thomas Huber kommt am Samstag, 2. Dezember, für einen Tag in die Eifel. Ab 19 Uhr hält er einen Vortrag in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs. Foto: pp/Agentur ProfiPress

Veranstalter des Abends sind die Sektion Schleiden/Eifel des Deutschen Alpenvereins, das Hermann-Josef-Kolleg in Steinfeld und die stationäre Jugendhilfeeinrichtung Hermann-Josef-Haus in Urft. Karten zum Preis von 15 Euro für Erwachsene und zehn Euro für Jugendliche gibt es bei der Buchhandlung Pavlik in Kall, bei Optik Pomplun in Bad Münstereifel, im Klostercafé Steinfeld, bei Foto Regh in Euskirchen, in der Bücherecke Blankenheim, beim Juwelier Wetzel in Mechernich sowie beim Alpenverein, dessen Mitglieder die Karten vergünstigt erhalten.

Bereits am frühen Nachmittag kommen Schüler des Hermann-Josef-Kollegs und des Hermann-Josef-Hauses in den Genuss eines exklusiven Kletterworkshops. Die Idee dazu hatte Sonderschullehrer Michael Giefer, der Kontakt zu Huber aufnahm. Der Bergsteiger zeigte sich sofort begeistert, der öffentliche Vortrag war eine Voraussetzung. Giefer und Schulleiterin Barbara Bialas beschlossen spontan, den Vortrag selbst zu veranstalten, und zwar in Kooperation mit dem Hermann-Josef-Kolleg und dem Deutschen Alpenverein.

Der Workshop findet zwischen 12 und 15 Uhr im Hermann-Josef-Haus statt und gliedert sich in zwei Blöcke: einen Theorieteil in der Aula und einen Praxisteil in der hauseigenen Boulderhalle. Dabei gibt Huber den Kindern praktische Tipps und Kniffe zum Klettern geben. Bei optimalen äußeren Bedingungen steht den Beteiligten auch die Outdoor-Kletterwand des Hermann-Josef-Hauses zur Verfügung.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

 

Comments are closed.

Atemluft für As...

Scheckübergabe Erlös Lückerather Kinderkirmes auf der Kinderstation des Mechernicher Kreiskrankenhauses Mechernich ...

Starke Eltern ...

DRK bietet Elterntraining in Kommern an Mechernich-Kommern – Unsicherheiten bei der ...

Weihnachtslieder...

Die Katholische Grundschule Kommern veranstaltete in der Bürgerhalle ihr zweites ...

Warmherzige Weih...

Vorlesenachmittag in der Mechernicher Stadtbücherei Mechernich – Ein letztes Mal geht ...

Begegnungscafé ...

Regelmäßige Treffen sollen den kulturellen Austausch und die Integration stärken Mechernich ...

Atemluft für As...

Scheckübergabe Erlös Lückerather Kinderkirmes auf der Kinderstation des Mechernicher Kreiskrankenhauses Mechernich ...

Starke Eltern ...

DRK bietet Elterntraining in Kommern an Mechernich-Kommern – Unsicherheiten bei der ...

Weihnachtslieder...

Die Katholische Grundschule Kommern veranstaltete in der Bürgerhalle ihr zweites ...

Warmherzige Weih...

Vorlesenachmittag in der Mechernicher Stadtbücherei Mechernich – Ein letztes Mal geht ...

Begegnungscafé ...

Regelmäßige Treffen sollen den kulturellen Austausch und die Integration stärken Mechernich ...