Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ein Nachmittag für die Familien

Tolles Sommerfest der „Löstige Bröder“ – Fine Hermanns zum Ehrenmitglied ernannt – Lustige Rallye für die Kinder rund ums Möbelhaus – Die Feuerwehr grillte Koteletts und Würstchen

Kall – Der Karnevalsverein „Löstige Bröder“ (LB) zeigte sich zwei Monate vor der Eröffnung der Session 2017/18 als große Familie. Beim Sommerfest am ersten September-Sonntag konnte sich der Vorstand des Vereins über eine große Resonanz seiner Mitglieder freuen. Über 100 Anmeldungen zum Familienfest waren in den Tagen zuvor beim Vorsitzenden Harald Thelen eingegangen, der sich besonders über die große Anzahl der Kinder freute.

Fine Hermanns wurde für 50-jährige treue Unterstützung des Vereins vom LB-Vorsitzenden Harald Thelen zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, als das Sommerfest erstmals im Innen- und Außenbereich der Cafeteria des Möbelhauses Brucker über die Bühne gegangen war, stellten die Eltern des ehemaligen Kinderprinzen Maxi Brucker die Lokalitäten auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung. Dafür bedankte sich LB-Vorsitzender Harald Thelen bei der Eröffnung des Sommerfestes bei Maxis Mutter Melanie mit einem Präsent und Blumenstrauß. Als Gäste hieß Harald Thelen den Ortsvorsteher Guido Keutgen und den Bürgermeister-Stellvertreter Uwe Schubinski willkommen.

Das Fest war von Thelens Vorstandsmannschaft wieder gut vorbereitet worden. Für Kinder hatte Vorstandsbeisitzer Volker Blatt eine Rallye ausgearbeitet, die den Kids großen Spaß machte. Benjamin Kautz und Uwe Walber betreuten die Rallye, die den Kindern zahlreiche Aufgaben stellte, die sie rund um das Möbelhaus zu bewältigen hatten. Kinder konnten sich im Gastraum der Brucker-Restauration bunte Kunstwerke n die Gesichter malen lassen.

Mitglieder der Feuerwehr Kall unterstützten den Karnevalsverein, indem sie den Dienst an der Grillstation verrichteten. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Unterstützt wurde das Fest von Mitgliedern der Feuerwehr Kall, die für die warme Verpflegung der Gäste sorgten. Es gab leckere Koteletts und Bratwürste vom Grill und deftige Bratkartoffeln mit Speck aus der großen Pfanne. In der Cafeteria wartete ein reichhaltiges Kuchenangebot auf diejenigen, die es eher süß mögen.

Im Verlauf des Festes wartete Vorsitzender Harald Thelen mit einer Überraschung auf: Im Namen des LB-Vorstandes ernannte er Fine Hermanns, die Witwe des am 17. März im Alter von 84 Jahren verstorbenen Willi Hermanns, zum Ehrenmitglied. Mehr als 50 Jahre habe Fine Hermanns die Kostüme der Garden und der Tollitäten geschneidert. Die 81-Jährige sei noch immer ein fester Bestandteil des Karnevals in Kall.

Die Resonanz der Vereinsmitglieder war groß. LB-Vorsitzender Harald Thelen freute sich über mehr als 100 Gäste. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Trauer um den Va...

Wolfgang Müller starb im Alter von 94 Jahren Mechernich – Die ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Trauer um den Va...

Wolfgang Müller starb im Alter von 94 Jahren Mechernich – Die ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...