Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Eifelsteig ausgezeichnet

Eifelsteig mit „Deutschen Wandersiegel“ ausgezeichnet – 34 Kriterien geprüft – Über naturnahe Pfade vorbei an Eifelblicken und historischen Sehenswürdigkeiten

 

Der 313 Wanderkilometer lange Eifelsteig, auf dem Foto am Kalvarienberg bei Blankenheim-Alendorf, wurde mit dem „Deutschen Wandersiegel“ ausgezeichnet. Foto: Eifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Eifel – Der Eifelsteig gehört zur Riege der zertifizierten Premiumwege in Deutschland und ist ein wichtiger Faktor für den Tourismus in der Eifel. Demnach bietet er auf seinen 313 Wanderkilometern zwischen Aachen-Kornelimünster und Trier ein optimales Wandererlebnis. Denn nur Wanderwege, die den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts e.V. entsprechen, erhalten die Auszeichnung mit dem „Deutschen Wandersiegel“.

Bereits bei der Streckenplanung des Eifelsteiges hatte das Projekt-Team die anspruchsvollen Kriterien des Deutschen Wanderinstituts e.V. fest im Blick. Diesen entsprechend führt der Weg in weiten Teilen über naturnahe Pfade, vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten wie den bekannten Eifelblicken oder an historischen Sehenswürdigkeiten und bietet dem Wanderer vielfältige Landschaftsbilder. Eine durchgehende Markierung „auf Sicht“ sorgt zudem für unbeschwerten Wandergenuss.

Die Entwicklung des Eifelsteiges wurde in den letzten Jahren fachkundig vom Deutschen Wanderinstitut e.V. begleitet und die Streckenführung weiter stetig verbessert. Letztlich haben die Prüfer des Instituts den Eifelsteig auf seiner gesamten Länge anhand von 34 Kriterien und etwa 200 Einzelmerkmalen präzise überprüft und in 1-Kilometerabschnitten ausgewertet.

„Die Auszeichnung des Eifelsteiges mit dem »Deutschen Wandersiegel« ist ein weiterer Beleg für die hervorragende Teamarbeit, die entlang dieses Weges seit seiner Planung praktiziert wird“, unterstreicht Wolfgang Reh von der Eifel Tourismus (ET) GmbH. Beginnend von den Wegepaten und dem Wegemanager des Eifelvereins bis hin zu den beteiligten Anrainergemeinden, so Reh, hätten alle Akteure am Erreichen der Siegel-Kriterien mitgearbeitet. Dieser Qualitätsnachweis sei allen Partnern wichtig, da die Kriterien des Wandersiegels strikt nach den Wünschen der Wanderer gestaltet worden seien.

Weitere Informationen gibt es bei der Eifel Tourismus GmbH, Kalvarienbergstraße 1 in 54595 Prüm, Telefon: 00 49 (0) 65 51/ 965 60, Fax: 00 49 (0) 65 51/ 96 56 96, Internet: www.eifelsteig.de

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...