Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„EifelLandFluss“ bringt 1000 Euro

Spiel mit Eifelwissen zugunsten der Hochwasseropfer kommt anscheinend ganz gut an

Mechernich – Das Spendenprojekt „EifelLandFluss“, über das an dieser Stelle berichtet wurde, hat als Zwischenbilanz die ersten tausend Euro für Hochwasseropfer überwiesen. Drei Wochen nach Veröffentlichung ist die erste Auflage zur Hälfte verkauft. Empfänger der ersten Spendencharge ist die „Aktion Deutschland“, die von der Flut Betroffene in der Eifel unterstützt.

Einer der drei kreativen Köpfe hinter dem Spiel „EifelLandFluss“: Georg Panz aus Weyer. Foto: Isabel Bröhl/pp/Agentur ProfiPress

„EifelLandFluss“ ist eine Variante des berühmten Spiels „Stadt-Land-Fluss“, mit dem man sein Wissen über die Region unter Beweis stellen und erweitern kann. Die mit dem Verkauf des Spiels erzielten Einnahmen gehen laut Herstellern zur Gänze an Flutopfer.

„Wir freuen uns riesig, dass das Spiel – und damit unsere Spendenidee – gut ankommt! Wir wünschen uns sehr, dass es so weiter geht und wir schon bald eine weitere Summe spenden können“, so Karin Scherer vom Projektteam „Roter Faden“.

Verkaufsstellen vor Ort

Und: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns dabei unterstützen – vor allem den Verkaufsstellen (Bäckerei-Café zur Römerquelle, Nettersheim, Bücher Schwinning, Mechernich, Buchladen am Neuen Markt, Meckenheim, Café Land-Genuss, Dreimühlen, Konditorei Arns, Weyer, Möbel Brucker, Kall) sowie online unter www.roterfaden-pr-shop.com und www.etsy.com/de/shop/RoterFadenPR

„Das Spiel »EifelLandFluss« ist eine Hommage an die Eifel und die Menschen, die hier leben“, so die „Macher“: Das Spiel besteht aus einem 25-seitigen Spielblock und einer Spielanleitung und kostet zehn Euro (zzgl. Versand). Hinter dem Projekt stehen die Eifeler Drechslerei „Atelier 360°“ sowie die PR-Beratung „Roter Faden PR“ sowie die Grafikdesign-Agentur „boo graphics“ in Bonn.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...