Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Eifelkompost aus Mechernich

Ab Januar 2020 bietet das Kompostwerk am Bleiberg hochwertigen organischen Dünger in so genannten Euroboxen an: Mehrweggefäße statt Plastiksäcke

Mechernich-Kalenberg – Ab Januar füllt das Kreis-Kompostwerk bei Kalenberg seinen hochwertigen Dünger aus verrotteten Grünabfällen statt in Plastiksäcken in 40-Liter-Mehrwegkisten, so genannten „Euroboxen“, ab. Damit wird Plastikmüll vermieden. Bislang wurde der Umweltgedanke beim Abfallwirtschaftszentrum des Kreises in Mechernich nicht so konsequent verfolgt.

Ab Januar 2020 wird Eifelkompost in umweltfreundlichen Mehrwegbehältern angeboten. Die Sackware wird abgeschafft. Die Sackabfüllanlage des Kreises hat ihr Betriebsalter erreicht, die „Pfandbehälter“ sollen außerdem umweltfreundlicher sein. Foto: Kreis Euskirchen

Zwar gibt es viele Abnehmer, die überhaupt keine Sackware nehmen, sondern ihren Kompost lose abtransportieren, etwa auf dem Anhänger, aber es wurden auch Plastiksäcke a 40 Liter verkauft. In einer Pressemitteilung des Kreises heißt es jetzt: „Ab Januar 2020 wird die Abgabe von Säcken eingestellt. Stattdessen werden umweltfreundlichere Mehrweggefäße zum Transport angeboten.“

Es stehen dann stabile umweltfreundliche 40-Liter-Euroboxen zu 7,50 Euro pro Stück zum Befüllen zur Verfügung. Die erste Befüllung ist hierbei kostenlos. Bei einer Abnahme von bis zu 250 Litern wird danach eine Mindestgebühr von 2,50 Euro fällig. Zum Befüllen sollte eine Schaufel mitgebracht werden.

Mitgebrachte Behälter

Auch in Zukunft kann Kompost auch in mitgebrachten Anhängern bzw. Gefäßen wie Mörtelwannen, Eimern etc. abgefüllt werden. Der Preis beträgt dann zehn Euro pro Kubikmeter. Erhältlich ist feiner Eifelkompost (null bis zehn Millimeter) und Mulchkompost (Absiebung 0 – 25 mm).

„Das Düngemittel »Kompost« hat viele positive Eigenschaften“, schreibt der Kreis: „Es nährt die Pflanzen, lockert den Boden, speichert Wasser, erhöht die Bodenfruchtbarkeit und fördert das Bodenleben. Gerade das hohe Wasserspeichervermögen ist im Hinblick auf die langen, trockenen Sommer eine immer wertvollere Eigenschaft.“

Anwendungsempfehlungen für Kompost sind auf der Webseite des Kreises Euskirchen unter Umwelt und Planung / Abfallwirtschaft / AWZ Mechernich / Rund um den Kompost zu finden oder in der Broschüre „Kompostieren leicht gemacht!“

Das Abfallwirtschaftszentrum Mechernich, Strempter Heide 1, hat montags bis freitags von 8 bis 16.30 und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Wer Fragen hat, wendet sich an die Abfallberatung des Kreises, Lothar Mehren (Tel.: 02251-15-241; lothar.mehren@kreis-euskirchen.de) oder Karen Beuke (Tel.: 02251-15-371, karen.beuke@kreis-euskirchen.de).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...

Vandalismus im K...

Kaller Ordnungsamt appelliert, Sachbeschädigungen zu unterlassen – Bürger werden um ...

Drei statt zwei...

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Mechernich mit neuen und ...

Kein Sprechtag m...

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht ihren Service in Mechernich Mechernich – ...

Verkehrsinseln s...

Auf dem Schimmelsweg sind zwei „Poller“ aufgestellt worden, um die ...

Eifel-Gäng für...

Manfred Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp stellten Buch mit ...

Vandalismus im K...

Kaller Ordnungsamt appelliert, Sachbeschädigungen zu unterlassen – Bürger werden um ...

Drei statt zwei...

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Mechernich mit neuen und ...

Kein Sprechtag m...

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland streicht ihren Service in Mechernich Mechernich – ...

Verkehrsinseln s...

Auf dem Schimmelsweg sind zwei „Poller“ aufgestellt worden, um die ...