Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Eifel-Doc: Sprechstunde Blankenheimerdorf

Benefizlesung für die neue Gala Tolbiac „Mission: Wir – Glücksmomente erleben“ mit Dr. Franz-Josef Zumbé und Manni Lang am Samstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf – Einlass ab 18.30 Uhr – Für Essen, Trinken und Gesundlachen der Patienten ist gesorgt – Kartenvorverkauf für 10 Euro ab sofort in der Bäckerei Bell, bei Monika Berlingen, Tel. 02449/17 52, und Johanna Vith, Tel. 02449/8000

Blankenheimerdorf/Kreis Euskirchen – „Mission wir – Glücksmomente“ erleben: Mit diesem Slogan wirbt die „Lebenshilfe“ seit November für die Behindertenarbeit im Kreis Euskirchen.

Mit die ersten, die die „neue Gala Tolbiac“ unterstützen, die nach 40 erfolgreichen Jahren und 725.000 Euro Einnahmen im November mit einer großen Abschluss- und Neuauftaktgala Name und Modus geändert hat, sind die Eifel-Doc-Autoren Franz-Josef Zumbé und Manni Lang sowie der Förderverein der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul.

Zwei Garanten für beste Unterhaltung, Dr. Franz-Josef Zumbé (l.) und Manfred Lang, lesen am Samstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf für den guten Zweck, Behindertenarbeit und Pfarrgemeindearbeit. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Zwei Garanten für beste Unterhaltung, Dr. Franz-Josef Zumbé (l.) und Manfred Lang, lesen am Samstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf für den guten Zweck, Behindertenarbeit und Pfarrgemeindearbeit. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Sie veranstalten am Samstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Blankenheimerdorf eine Benefizlesung zugunsten der „Mission: Wir“ und damit für Ferienmaßnahmen behinderter Erwachsener in den Einrichtungen des Heilpädagogischen Zentrums „Haus Lebenshilfe“, Bürvenich, und der Nordeifelwerkstätten (NEW). Ein weiterer Teil des Erlöses geht an die Gemeindearbeit der Pfarre St. Peter und Paul. Die Autoren treten ohne Gage auf.

Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Frauen des Fördervereins um Monika Berlingen und Johanna Vith haben diverse Salate, Würstchen und Getränke für die Bewirtung vorbereitet. Der Eintritt für den guten Zweck kostet zehn Euro, Vorverkaufsstellen sind die Bäckerei Bell sowie bei Monika Berlingen, Tel. 02449/17 52, und bei Johanna Vith, Tel. 02449/8000.

Dr. Franz-Josef Zumbé ist nicht nur Eifeler von Geburt und aus Überzeugung, theologisch und medizinisch zweigleisig gebildet, er ist auch ein Landarzt „wie er im Buche steht“ und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit diesem Plakat wirbt der Förderverein der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Blankenheimerdorf für seine Benefizlesung mit Manni Lang und Frajo Zumbé am Samstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf zugunsten der „Mission: Wir“ der „Lebenshilfe“ und der Nordeifelwerkstätten. Vorverkaufsstellen sind die Bäckerei Bell sowie Monika Berlingen, Tel. 02449/17 52, und Johanna Vith, Tel. 02449/8000. Plakat: Förderverein Pfarre St. Peter und Paul, Blankenheimerdorf/pp/Agentur ProfiPress

Mit diesem Plakat wirbt der Förderverein der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Blankenheimerdorf für seine Benefizlesung mit Manni Lang und Frajo Zumbé am Samstag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf zugunsten der „Mission: Wir“ der „Lebenshilfe“ und der Nordeifelwerkstätten. Vorverkaufsstellen sind die Bäckerei Bell sowie Monika Berlingen, Tel. 02449/17 52, und Johanna Vith, Tel. 02449/8000. Plakat: Förderverein Pfarre St. Peter und Paul, Blankenheimerdorf/pp/Agentur ProfiPress

Der Eifeler Platt schwadronierende Menschenfreund der Marke „hart, aber herzlich“, liest aus seinem Buch „Ein Doc in der Eifel“, das er gemeinsam mit dem Journalisten und Diakon Manfred Lang verfasst hat. Es besteht aus köstlichen Episoden, Anekdoten und Schmonzetten, die Zumbé in fast 40 Jahren mit seinen Patienten erlebt hat.

Das Buch spielt in den Highlands im nordrhein-westfälisch-rheinland-pfälzischen Grenzgebiet zwischen Tondorf und Wershofen, aber auch am Mechernicher Bleiberg. Es gibt tiefe Einblicke in die Eifeler Seele. Das angeblich „krummbeinige, diebische Bergvolk“ erweist sich stellenweise als überaus liebenswürdiger Menschenschlag mit dem beneidenswerten Talent, das Leben und auch die Krankheit nicht tierisch ernst zu nehmen. Vor Risiken und Nebenwirkungen wird gewarnt: Lachen bis an die Schmerzgrenze ist möglich…

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Der Klassenverba...

Gesamtschule Mechernich präsentierte sich beim „Tag der offenen Tür“ als ...

50 Jahre aktiv i...

Thomas Berlingen neuer stellvertretender Vorsitzender bei Neuwahlen des Blankenheimer DRK ...

Pausenbrote für...

DRK-Kita „Kastanienlaube“ macht Kindern gesunde Ernährung schmackhaft Blankenheim-Ripsdorf – Bunt und ...

Basar der guten ...

37 Aussteller, Verkäufer und Attraktionen bei der Weihnachtsmarktpremiere im Kreuzgang ...

Adventskonzert i...

MGV, Kirchenchor und Bergkapelle treten am dritten Vorweihnachtssonntag, 17. Dezember, ...

Der Klassenverba...

Gesamtschule Mechernich präsentierte sich beim „Tag der offenen Tür“ als ...

50 Jahre aktiv i...

Thomas Berlingen neuer stellvertretender Vorsitzender bei Neuwahlen des Blankenheimer DRK ...

Pausenbrote für...

DRK-Kita „Kastanienlaube“ macht Kindern gesunde Ernährung schmackhaft Blankenheim-Ripsdorf – Bunt und ...

Basar der guten ...

37 Aussteller, Verkäufer und Attraktionen bei der Weihnachtsmarktpremiere im Kreuzgang ...

Adventskonzert i...

MGV, Kirchenchor und Bergkapelle treten am dritten Vorweihnachtssonntag, 17. Dezember, ...