Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Eifel-Doc: Außensprechstunde im Dorftreff

Dorothea Kurth hat Dr. Franz-Josef Zumbé und Manni Lang für die Heilbehandlung von winterlicher Tristresse am Montag, 13. Februar, um 19.30 Uhr zur Außensprechstunde in den Dorftreff Frohngau eingeladen: Vorverkauf unter Tel. (0157) 834 434 63

Frohngau – Dorothea Kurth vom Dorftreff Frohngau hat die Eifel-Doc-Autoren Dr. Franz-Josef Zumbé und Manni Lang für Montag, 13. Februar, um 19.30 Uhr zur Außensprechstunde in den Dorftreff Frohngau eingeladen. Behandelt werden an dem Abend winterliche Tristesse und Lachmuskelerschlaffung. Der Preis ist für Kassen- und Privatpatienten einheitlich acht Euro.

Dr. Franz-Josef Zumbé ist nicht nur Eifeler von Geburt und aus Überzeugung, theologisch und medizinisch zweigleisig gebildet, er ist auch ein Landarzt „wie er im Buche steht“ und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der Eifeler Platt schwadronierende Menschenfreund der Marke „hart, aber herzlich“, liest aus seinem Buch „Ein Doc in der Eifel“, das er gemeinsam mit dem Journalisten und Diakon Manfred Lang verfasst hat.

Zwei Garanten für beste Unterhaltung, Dr. Franz-Josef Zumbé (l.) und Manfred Lang, lesen am Montag, 13. Februar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf. Archivfoto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Zwei Garanten für beste Unterhaltung, Dr. Franz-Josef Zumbé (l.) und Manfred Lang, lesen am Montag, 13. Februar, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Blankenheimerdorf. Archivfoto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Es besteht aus köstlichen Episoden, Anekdoten und Schmonzetten, die Zumbé in fast 40 Jahren mit seinen Patienten erlebt hat. Das Buch spielt in den Highlands im nordrhein-westfälisch-rheinland-pfälzischen Grenzgebiet zwischen Tondorf und Wershofen, aber auch am Mechernicher Bleiberg.

Es gibt tiefe Einblicke in die Eifeler Seele. Das angeblich „krummbeinige, diebische Bergvolk“ erweist sich stellenweise als überaus liebenswürdiger Menschenschlag mit dem beneidenswerten Talent, das Leben und auch die Krankheit nicht tierisch ernst zu nehmen. Vor Risiken und Nebenwirkungen wird gewarnt: Lachen bis an die Schmerzgrenze ist möglich.

Eintrittskarten gibt es im Frohngauer Dorftreff auch schon im Vorverkauf – und zwar mittwochs von 15 bis 18 Uhr, samstags und sonntags zwischen 8 und 17 Uhr sowie telefonisch unter (0157) 834 434 63.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...