Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Ehrung für Angebote der sozialen Dorfentwicklung

Landkreis Bernkastel-Wittlich zeichnet Projektbeiträge im Wettbewerb „Zu Hause alt werden“ aus –Seniorenkreis Wallscheid und Seniorenhilfe Rivenich unter den Siegern

Wittlich – Im Wittlicher Kreishaus hat Landrat Gregor Eibes vier besonders nachahmenswerte Projektbeiträge des Ideenwettbewerbs „Zu Hause alt werden“ ausgezeichnet. Darunter sind auch zwei Projekte aus Wallscheid und Rivenich. Beide Orte gehören zu den Gesellschaftern der Zukunftsinitiative Eifel.

Der Ideenwettbewerb fand in der zweiten Jahreshälfte 2017 statt. Im Fokus stand die Erarbeitung von Angeboten, die es Menschen bei altersbedingten Einschränkungen, Krankheit oder einer Behinderung ermöglichen, in den eigenen vier Wänden, in der Nachbarschaft oder in der Dorfgemeinschaft wohnen zu bleiben.

Der Seniorenkreis der Ortsgemeinde Wallscheid erhielt ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro für den Wettbewerbsbeitrag „Miteinander und Füreinander“. An jedem ersten Dienstag im Monat werden frisch zubereitete Mahlzeiten und an jedem dritten Sonntag im Monat ein Brunch angeboten. Darüber hinaus werden in einer Begegnungsgruppe Sitztänze, Gedächtnistrainings und Gesellschaftsspiele durchgeführt. Die Teilnehmer können dazu eine Hol- und Bringdienst in Anspruch nehmen. Durch das Projekt soll ein generationenübergreifendes Miteinander in Wallscheid gestärkt sowie älteren Mitbürgern eine Alltagsstruktur und sozialer Kontakt geboten werden.

Die Preisträger des Wettbewerbs „Zu Haus alt werden“ gemeinsam mit Landrat Gregor Eibes, Sparkassen-Vorstand Edmund Schermann und Projektleiter Mirko Nagel. Foto: Landkreis Bernkastel-Wittlich/pp/Agentur ProfiPress

Mit einem Preisgeld von 2.000 Euro wird der Aufbau der Seniorenhilfe der Ortsgemeinde Rivenich unterstützt. Diese will ein Netz von ehrenamtlichen Hilfen für ältere Mitbürger im Ort aufbauen. Dazu gehören Fahrdienste zu Ärzten, Geschäften, Behörden und Banken, Besuchsdienste, Begleitungen bei Spaziergängen, die Beratung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten sowie die Hilfe bei kleineren Arbeiten im Haus und Garten.

Weitere Preisträger sind der Christliche Verein für Soziales Balkansowie die integrative Kindertagesstätte Wehlen. Landrat Gregor Eibes dankte den Teilnehmern des sechsten Ideenwettbewerbes für die Entwicklung der Angebote und beglückwünschte die Preisträger zur Auszeichnung des Landkreises. „Die Menschen, die hinter den Wettbewerbsbeiträgen stehen, erfüllen unseren Wettbewerb »Zu Hause alt werden« durch ihr wertvolles Engagement mit Leben und tragen maßgeblich dazu bei, die sozialen Beziehungen älterer Menschen zu bereichern und zu verbessern.“

Seit 2010 konnten 59 Wettbewerbsbeiträge mit einer Anschubfinanzierung gefördert werden. Dieses Demografiemanagement des Landkreises wurde 2017 mit dem Brückenpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, der als höchste Auszeichnung des Landes im Bereich des Ehrenamtes gilt.

Den Glückwünschen des Landrates an die Preisträger schloss sich Edmund Schermann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück, an und überreichte der Seniorenhilfe Rivenich eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für die konkrete Projektumsetzung vor Ort und stellvertretend für den Erhalt des Brückenpreises.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kooperation bei ...

Gemeinden Kall und Hellenthal vereinbaren interkommunale Zusammenarbeit ab 1. Januar ...

Dank für fleiß...

Weihnachtsfeier der Flüchtlingshilfe Kall in der Gaststätte Gier – Bürgermeister ...

Berufsinformatio...

Der Metall- und Elektro-Info-Truck machte Halt an der Gesamtschule Mechernich Mechernich ...

Benefiz-Aktion u...

Kraftsport-Weltmeister Michael Schlögel ist am 4. und 5. Januar mit ...

Noch kein Schül...

Tag der offenen Tür in der Gesamtschule der Stadt Mechernich ...

Kooperation bei ...

Gemeinden Kall und Hellenthal vereinbaren interkommunale Zusammenarbeit ab 1. Januar ...

Dank für fleiß...

Weihnachtsfeier der Flüchtlingshilfe Kall in der Gaststätte Gier – Bürgermeister ...

Berufsinformatio...

Der Metall- und Elektro-Info-Truck machte Halt an der Gesamtschule Mechernich Mechernich ...

Benefiz-Aktion u...

Kraftsport-Weltmeister Michael Schlögel ist am 4. und 5. Januar mit ...

Noch kein Schül...

Tag der offenen Tür in der Gesamtschule der Stadt Mechernich ...