Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Du bist nicht allein!“

Kinder können Mutmachhasen basteln und damit Herzenswärme verschenken – Aufruf der KGS Kommern – Vorlage auf www.kgs-kommern.de

Mechernich – Was ist mit das Schönste, was man einem Menschen geben kann? Herzenswärme. Sie gibt Hoffnung und das Gefühl, nicht allein mit den Sorgen und Ängsten zu sein. Da ist jemand, der an mich denkt. Genau deshalb hat die Katholische Grundschule (KGS) Kommern eine schöne Aktion mit ganz viel Herz gestartet und ruft in einem Schreiben zum Basteln auf.

Tanja Feuser, Initiatorin der Aktion und stellvertretende Schulleiterin der KGS Kommern, mit dem ersten Schwung an Mutmachhasen, die Kinder für Alte und Kranke gebastelt haben. Foto: Privat/KGS Kommern/pp/Agentur ProfiPress

„Viele Menschen in Krankenhäusern oder Seniorenheimen sind im Moment eher sehr einsam und alleine, weil sie aufgrund der Gefahr, am Corona-Virus zu erkranken, keinen Besuch bekommen dürfen“, schreibt Tanja Feuser, stellvertretende Schulleiterin und Initiatorin der Aktion, an die Kinder: „Um ihnen Mut zu machen, durchzuhalten und positiv zu denken, wäre es toll, wenn Du einen – oder gerne auch mehrere ‚Mutmachhasen‘ basteln würdest.“

Mit Herz

Mit dem Schreiben der stellvertretenden Schulleiterin landet auch gleich eine Bastelvorlage im Briefkasten der Familien. Der „Hase“ hält ein kleines Herz für den Empfänger im Arm. Dann darf noch ein Spruch oder einer kleiner Gruß verewigt werden. Der Beispielhase zeigt dafür das Beispiel: „Denk an das, was Dich immer zum Lächeln bringt. Du bist nicht allein!“

200 Hasen wurden bereits bestellt. Sie gehen an Senioren-Einrichtungen und Krankenhäuser. Foto: Privat/KGS Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Geschickt werden dürfen die fertigen Hasen dann an die KGS Kommern, Andersenweg 1, 53894 Mechernich. Das ist allerdings „nur“ ein Zwischenaufenthalt, wie Feuser erklärt: „Die selbstgebastelten Mutmachhasen versenden wir dann an Seniorenheime und Krankenhäuser. Sicher werden sich ganz viele alte und kranke Menschen riesig über ihn freuen.“

200 Bestellungen schon

Sie scheinen sogar sehnsüchtig erwartet in dieser isolierten Zeit. Bestellungen für über 200 Stück sind schon bei ihr eingegangen, berichtet Feuser. Auch das Kreuser-Stift in Mechernich, die Geriatrie des Kreiskrankenhauses Mechernich, Seniorenheime in Bad Münstereifel und Altenahr haben sich bereits gemeldet und verteilen die ersten Mutmachhasen gerne an die „Bedürftigen“.

Der Mutmachhase bringt ein Herz für den Beschenkten mit. Privat/KGS Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Und es darf weitere Kreise ziehen: „Wir würden uns riesig freuen, wenn fleißig weiter gebastelt wird und wir viele Hasen verteilen dürfen“, so Initiatorin. Die Bastelvorlage sowie weitere Informationen stehen zum Download bereit unter: www.kgs-kommern.de.

Auch die KGS Mechernich hat bereits signalisiert, sich an der Aktion tatkräftig zu beteiligen. Die Idee stammt ursprünglich von einem zehnjährigen Mädchen aus dem Kreis Heinsberg, einem der zu Beginn der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Region in Deutschland. Von dort aus brachte Tanja Feuser die Aktion mit nach Kommern. Lehrerkollegen tragen sie jetzt weiter nach Köln.

Der Spruch soll Freude schenken und Hoffnung geben. Foto: Privat/KGS Kommern/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...