Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

DSL für 750 Haushalte verfügbar

Telekom versorgt Kallmuth, Berg, Eicks und Floisdorf schon jetzt mit schnellem Internet

Das An-einem-Strang-Ziehen hat sich gelohnt, DSL kam schneller als erwartet: (v.l.) Theo Schoddel (Ortsvorsteher Lückerath), Heinz-Gerd Züll, Jino Edechelathu (beide DSL-Bürgerinitiative Bergbuir), Bürger-meister Dr. Hans-Peter Schick, Gerd Wolter, Gregor Theißen (beide Telekom) und Peter Dierichsweiler, Teamleiter Liegenschaften und Wirtschaftsförderung Stadt Mechernich, bei der Besichtigung der Erdarbeiten im April dieses Jahres. Foto: Edgar Schnicke/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Schneller als geplant schreitet der DSL-Ausbau im Mechernicher Stadtgebiet voran. Statt erst im Spätsommer, wie die Telekom noch bei einem Ortstermin im April angekündigt hatte, steht das schnelle Internet in den Orten Kallmuth, Berg, Eicks und Floisdorf schon jetzt zur Verfügung. Dort hat die Telekom das Datennetz mit der neuesten Technik ausgestattet. Über 750 Haushalte können jetzt dank DSL (Digital Subscriber Line) schneller im Internet surfen, E-Mails verschicken oder Musik herunterladen. Je nachdem wie weit sie vom Schaltgehäuse entfernt wohnen, erreicht die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde. Die Anschlüsse können ab sofort gebucht werden.

„Ein schneller Internetanschluss ist mittlerweile unverzichtbar, deshalb ist das ein wichtiger Schritt in die Zukunft von Mechernich“, sagt Bürgermeister Hans-Peter Schick. Wer sich für einen der neuen Anschlüsse interessiert, kann sich im Telekom Shop Euskirchen, Neustr. 15, Euskirchen und bei Euronics Urfey im Kommerner Gewerbegebiet Monzenbend über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife beraten lassen. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom nutzt, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten buchen.

2011 hatte die Stadt Mechernich die Deutsche Telekom nach Durchführung eines Interessenbekundungsverfahrens und einer öffentlichen Breitbandausschreibung mit dem Ausbau der Datenautobahn beauftragt.  „Die Telekom treibt den DSL-Ausbau auf dem Land seit Jahren mit allen Kräften voran“, sagt Gerd Wolter, Projektleiter für den DSL Ausbau in Mechernich. Jede Stunde wachse das Telekom-Glasfasernetz um eineinhalb Kilometer. „Das ist eine gewaltige Leistung für ein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen, wenn man bedenkt, dass das Verlegen eines einzigen Kilometers Glasfaserkabel bis zu 70.000 Euro kostet.“

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Start in eine ku...

Kein Prinzenpaar in Sicht – „Löstige Bröder“ vergeblich auf Tollitäten-Suche ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Start in eine ku...

Kein Prinzenpaar in Sicht – „Löstige Bröder“ vergeblich auf Tollitäten-Suche ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...