Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

DRK-Team heißt Vielfalt willkommen

Unter dem Stichwort „Henry queer“ findet am Sonntag, 23. August, 17 Uhr, ein Treffen für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und queere Menschen statt

Euskirchen – Das Team Migration/Integration im DRK-Mehrgenerationenhaus in Euskirchen ruft ein LSBT*I*Q-Treffen ins Leben. Die Team-Mitglieder Michael Kehren und Cornelia Heeg als Ansprechpartner*innen für den Themenbereich laden deshalb für Sonntag, 23. August, 17 Uhr, ins Mehrgenerationenhaus an der Ecke Kommerner Straße/Gerberstraße in Euskirchen Lesbische, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und Queer lebende Menschen zu einem gemütlichen Grillen ein.

Als queere Person ist das Gefühl des Alleinseins schon vor Corona ein Thema gewesen. Denn für sie stellt sich die Frage: Ist man die einzige lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und Queer lebende Person in der Eifel? Gibt es niemanden, mit dem man ehrlich über queere Themen sprechen kann?

Cornelia Heeg und Michael Kehren vom Team Migration/Integration laden für Sonntag, 23. August, 17 Uhr, zum ersten LSBT*I*Q-Treffen ins Euskirchener Mehrgenerationenhaus ein. Foto: Maya Abou Zand/DRK/pp/Agentur ProfiPress

Gegen diese Gefühle setzt das Team Migration/Integration nun ein starkes Zeichen. Die Schwierigkeiten rund um die Themen Coming-Out und queeres Leben im Jahr 2020 können mit Michael Kehren und Cornelia Heeg sowie mit den anderen Teilnehmenden in offener Atmosphäre besprochen werden. Es geht aber auch darum, gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, etwa beim Schauen eines Films oder bei Plauderrunden, Lesungen oder Spieleabenden. Der Spaß steht im Vordergrund.

Das Rote Kreuz bittet wegen der Corona-Schutzmaßnahmen, dass alle Teilnehmer*innen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen und sich, wenn möglich, per Mail oder telefonisch bei Michael Kehren (02251/1474643, mkehren@drk-eu.de) oder Cornelia Heeg (02251/107923, cheeg@drk-eu.de) voranzumelden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...