Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Dr. Schick an der Spitze des Erftverbands

Mechernicher Bürgermeister trat im Nebenamt die Nachfolge des Euskirchener Verwaltungschefs Dr. Uwe Friedl an

Mechernich/Kreis Euskirchen/Rhein-Erft-Kreis – Der Verbandsrat des Erftverbandes hat Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister der Stadt Mechernich, einstimmig zum neuen Verbandsratsvorsitzenden gewählt. Pandemiebedingt wurde die Wahl im schriftlichen Verfahren durchgeführt. Der Mechernicher Verwaltungschef tritt die Nachfolge des früheren Euskirchener Bürgermeister Dr. Uwe Friedl an, der Ende Oktober 2020 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Dr. Hans-Peter Schick (vorne) und Vorstand Dr. Bernd Bucher (hinten). Der bisherige Bereichsleiter Gewässer und ständige Vertreter des Vorstands trat am 1. Oktober die Nachfolge von Vorstand Norbert Engelhardt an. Neuer ständiger Vertreter des Vorstands ist Prof. Heinrich Schäfer, Bereichsleiter Abwassertechnik. Foto: Jochen Birbaum/Erftverband/pp/Agentur ProfiPress

Dr. Hans-Peter Schick ist seit 1999 Bürgermeister der Stadt Mechernich. Er wurde am 13. September 2020 mit absoluter Mehrheit zum vierten Mal wiedergewählt. Von der Delegiertenversammlung des Erftverbandes wurde Dr. Hans-Peter Schick in der jüngsten Sitzung für die Mitgliedergruppe 3 – Städte und Gemeinden – in das Aufsichtsgremium des Verbands, den Verbandsrat, gewählt.

Vorstandssprecher Jochen Birbaum: „Seit mehr als 20 Jahren vertrat er zuvor die Stadt Mechernich in der Delegiertenversammlung des Erftverbandes und fungierte auch als Sprecher der kommunalen Mitgliedergruppe.“ Seine erste Verbandsratssitzung als Vorsitzender leitete Dr. Hans-Peter Schick bereits als Online-Meeting am 9. Februar. Zum Stellvertreter des Mechernicher Bürgermeisters im Verbandsrat wurde Prof. Dr. Christian Forkel, Leiter Wasserwirtschaft bei der RWE Power AG, bestellt.

43 Kommunen in fünf Kreisen

Der Erftverband betreibt Wasserwirtschaft für 43 Kommunen und fünf Kreise, 13 Mitglieder aus der Elektrizitätswirtschaft und des Braunkohlenbergbaus, 41 Unternehmen der öffentlichen Wasserversorgung, 158 gewerbliche Unternehmen und die Erftfischerei-Genossenschaft.

Dr. Hans-Peter Schick (vorne) und Vorstand Dr. Bernd Bucher (hinten). Der bisherige Bereichsleiter Gewässer und ständige Vertreter des Vorstands trat am 1. Oktober die Nachfolge von Vorstand Norbert Engelhardt an. Neuer ständiger Vertreter des Vorstands ist Prof. Heinrich Schäfer, Bereichsleiter Abwassertechnik. Foto: Jochen Birbaum/Erftverband/pp/Agentur ProfiPress

Die Vertreter der Mitglieder in der Delegiertenversammlung, im Verbandsrat und den Ausschüssen werden jeweils für fünf Jahre bestimmt, beziehungsweise gewählt. Dr. Hans-Peter Schick sagte dem Mechernicher „Bürgerbrief“ zu seinem neuen Nebenamt: „Ich fühle mich persönlich geehrt von der einstimmigen Wahl durch meine Kolleginnen und Kollegen. Der Vorsitz im Verbandsrat ist aber auch für »meine« Stadt Mechernich eine Würdigung in der Gemeinschaft der 43 verbandsangehörigen Kommunen.“

Dr. Schick weiter: „Ich werde mich natürlich so in meiner neuen Nebenaufgabe als Mechernicher Bürgermeister einsetzen, dass das Beste für den Erftverband, seine Mitglieder und für die Menschen im Verbandsgebiet dabei herauskommt!“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...