Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Dorfbrunnen mit sozialer Funktion

Dorfgemeinschaft schuf neuen Treffpunkt – Wasserlieferung aus Kommern

Mechernich-Katzvey – Fließendes Wasser ist hierzulande glücklicherweise bereits seit langer Zeit eine Selbstverständlichkeit. Dass jedoch auch heute noch ein Dorfbrunnen als Versammlungsplatz für eine ganze Ortschaft dienen kann, stellten die Anwohner des Mechernicher Vorortes Katzvey am Sonntagvormittag unter Beweis. Nach gut zehn Monaten, die seit dem ersten Spatenstich des neuen Dorfbrunnens ins Land gezogen waren, konnte das neueste Bauprojekt von Initiator Friedel Meuser, mit der Unterstützung durch die Initiative „RWE aktiv vor Ort“, Anfang März fertiggestellt werden.

Einem Scherz haben die Katzveyer es zu verdanken, dass ihr Wasser für den neuen Dorfbrunnen extra aus Kommern angeliefert wurde. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Einem Scherz haben die Katzveyer es zu verdanken, dass ihr Wasser für den neuen Dorfbrunnen extra aus Kommern angeliefert wurde. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Bis zur jetzt stattgefundenen Eröffnungsfeier sollten jedoch noch einmal zwei Monate ins Land ziehen. „Angefangen mit einer verspäteten Lieferung der Materialien bis hin zu dem Problem, einen für alle Beteiligten passenden Termin für diese Feier zu vereinbaren, waren unsere Baumaßnahmen von einigen Verzögerungen betroffen“, berichtete Meuser.

Große Aufmerksamkeit zog ein kleiner Traktor auf sich, der, beladen mit einem Wasserkanister und der Aufschrift „Dat Wasser vun Kommere es joot!“ auf dem Dorfplatz abgestellt wurde. Tatsächlich war das Wasser für den neuen Brunnen gedacht und extra aus Kommern angeliefert worden, wie Hans Werner Milz vom Gartenbau- und Verschönerungsverein Kommern lachend erklärte. „Während des Dorffestes im vergangenen Jahr fiel unser Gespräch auf diesen Brunnen und wir fanden, er sei erst perfekt, wenn auch die Qualität des Wassers entsprechend hoch sei.“

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ließ es sich nicht nehmen, die neue Pumpe sofort zu testen. (v.l.) Horst Peter Litzbarski, Initiator Friedel Meuser, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Pfarrer Hans Fuhs und Hans Krämer. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ließ es sich nicht nehmen, die neue Pumpe sofort zu testen. (v.l.) Horst Peter Litzbarski, Initiator Friedel Meuser, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Pfarrer Hans Fuhs und Hans Krämer. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

„Bohre den Brunnen, bevor du durstig bist“, zitierte Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick während seiner Eröffnungsrede ein bekanntes chinesisches Sprichwort. „Auch wenn wir in Katzvey längst nicht mehr auf einen Brunnen für die Wasserversorgung angewiesen sind, spielt dieses Projekt eine gewichtige Rolle für das gesamte Dorf. Da wäre nicht nur der optische Eindruck, den dieser prächtige Platz hinterlässt, sondern auch die Möglichkeit, sich in Zukunft an einem gemeinsamen Versammlungsort mit seinen Nachbarn über den neuesten Dorftratsch auszutauschen.“

Schon die unzähligen Arbeitsstunden der ehrenamtlichen Helfer, die Bereitstellung der benötigten Maschinen wie beispielsweise Bagger oder Stampfer und auch die Verpflegung der Arbeiter habe gezeigt, wie eng die Bewohner zusammenhalten, so Schick weiter. Halb Katzvey schien sich während der Rede ihres Bürgermeisters und der anschließenden Einsegnung durch Pfarrer Prof. Dr. Dr. Hans Fuhs versammelt zu haben und allen war die Freude über die Fertigstellung ihres neuen Dorfplatzes deutlich anzusehen.

Vor der feierlichen Einsegnung des neuen Katzveyer Dorfbrunnens lobte Pfarrer Hans Fuhs die geleistete Gemeinschaftsarbeit. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

Vor der feierlichen Einsegnung des neuen Katzveyer Dorfbrunnens lobte Pfarrer Hans Fuhs die geleistete Gemeinschaftsarbeit. Foto: Cedric Arndt/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...