Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Doppelsieg für Daniel Gölden

Obergartzemer Seitenwagen-Pilot setzte sich auf schwieriger Strecke durch – Der Mechernicher Daniel Holst zeigte in der Clubsport-Klasse eine gute Leistung und wurde in der Tageswertung Sechster

Euskirchen/Mechernich-Obergartzem – Die 54. Auflage der Motocross-Rennen des MSC Euskirchen-Euenheim am 1. Mai auf der Rennstrecke am Billiger Wald war nach den Regenschauern eine heftige Schlammschlacht. Schon bei der Anreise hatten die Teams ihre Schwierigkeiten. „Wir mussten unseren Lastwagen von einem Traktor ins Fahrerlager ziehen lassen, sonst wären wir auf den völlig durchgeweichten Wiesen gar nicht voran gekommen“, berichtete der Obergartzemer Seitenwagen-Pilot Daniel Gölden von den Schwierigkeiten schon vor dem Start. Die Strecke musste in diesem Jahr nicht bewässert werden, sie war mehr als nass genug. Trotzdem wurde den Zuschauern spannender Motorsport in allen Klassen geboten.

Der Mechernicher Daniel Holst konnte in beiden Clubsport-Läufen überzeugen und landete in der Tageswertung auf Rang sechs. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Der Mechernicher Daniel Holst konnte in beiden Clubsport-Läufen überzeugen und landete in der Tageswertung auf Rang sechs. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

In der Klasse Seitenwagen gab es das erwartet spannenden Duell zwischen den Teams des Obergartzemers Daniel Gölden/Mario Ilten vom MSC Wißkirchen und dem Team Frank und Leon Kehlenbach vom MSC Euskirchen-Euenheim. Nachdem Gölden/Ilten im Training die Bestzeit gesetzt hatte, zeigte der Vorsitzende des Ausrichters, Frank Kehlenbach, die deutlich besseren Starts. In beiden Läufe kam er mit seinem Sohn Leon als Erste aus der ersten Runden zurück. Aber Gölden/Ilten steckten nicht auf und arbeiteten sich Schritt für Schritt nach vorne und gewannen am Ende beide Läufe und damit auch die Tageswertung.

Nur mit dem Einsatz des DRK-Quads und viel Muskeleinsatz konnte der Rettungswagen vom Motocross-Gelände gezogen werden. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Nur mit dem Einsatz des DRK-Quads und viel Muskeleinsatz konnte der Rettungswagen vom Motocross-Gelände gezogen werden. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

„Es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Starts waren beide schlecht. Die Aufholjagd war ausgesprochen anstrengend, denn die Bahn war sehr tief und schwierig zu fahren“, sagte Doppelsieger Daniel Gölden nach dem zweiten Lauf.

In der Clubsportklasse landeten die Fahrer des MSC Euskirchen-Euenheim einen Doppelsieg. In beiden Läufen war es Domien Vermeiren der als Erster das schwarz-weiß karierte Tuch sah und sich damit den Tagessieg sicherte. Auf dem zweiten Platz landet Vereinskollege Dane Irmgartz. Das Podium wurde komplettiert vom Kaller Florian Scory, der für den MSC Wißkirchen an den Start ging. Stark auch der Auftritt des Mechernichers Daniel Holst, der in der Tageswertung auf einem guten sechsten Platz landete.

Trotz des Schlamms landete der Obergarztemer Daniel Gölden mit seinem Beifahrer Mario Ilten einen blitzsauberen Doppelsieg bei den Rennen am Billiger Wald. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Trotz des Schlamms landete der Obergarztemer Daniel Gölden mit seinem Beifahrer Mario Ilten einen blitzsauberen Doppelsieg bei den Rennen am Billiger Wald. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

Nach dem letzten Rennen hatte dann auch das Deutsche Rote Kreuz Schwierigkeiten, seinen Rettungswagen von der Rennstrecke abzuziehen. Erst mit dem vorangehangenen Quad und viel Manneskraft wurde das Fahrzeug aus dem Schlamm befreit.

pp/Agentur ProfiPress


Comments are closed.

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...

Kleine Energiede...

Dollendorfer Vorschulkinder besuchten ein Windrad Blankenheim-Dollendorf – Den natürlichen Wissensdurst zu ...

Jedem Kind sein ...

Kinderschutzbund Mechernich und Lions Club Euskirchen-Nordeifel überreichten Blockflöten Mechernich – Erstmals ...

Konzepte gegen d...

Arbeitsgruppe widmet sich seit Anfang des Jahres der Bekämpfung leerer ...

Geld ist hier Ne...

Aktionstag der Wirtschaft vernetzt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen Kreis Euskirchen/Mechernich – ...

Stadt Mechernich...

Forschungsprojekt, groß dimensionierte Regenrückhaltebecken in Neubaugebieten, Hochleistungskanäle: Risikomanagement in Sachen ...