Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Die Männer „nassgemacht“

Bei der vierten Schockermeisterschaft um den „Luisjen-Cup“ im Saal Gier räumten die Damen alle Pokale ab – Susi Kastenholz wurde Gesamtsiegerin – Schock-aus-Preis ging nach Zülpich

Kall/Zülpich – Da mussten sich die Männer bei der Siegerehrung nach der vierten Kaller Schockermeisterschaft um den Großen Preis der Gaststätte Gier und den Wanderpokal „Luisjen-Cup“ ganz schön gebückt halten. Nachdem der dritte Durchgang beendet und die Punktelisten ausgewertet waren, mussten die Herren der Schöpfung zur Kenntnis nehmen, dass die Frauen sie beim Turnier ganz schön „nassgemacht“ hatten. Alle Siegerpokale wurden von den schockenden Damen abgeräumt.

Die glücklichen Gewinner: Andreas Gier (vorne links), Enkel der Kultwirtin Luise Gier, übergab den „Luisjen-Cup“ an Gesamtsiegerin Susi Kastenholz (Mitte).  Den „Schock aus“-Pokal überreichte Turnierleiter Reiner Züll (rechts) an Gabi Kind aus Zülpich. Foto: Friedrichs/pp/Agentur ProfiPress

Obwohl in den drei Durchgängen im Saal Gier nur jeweils zwölf statt 15 Spiele angesetzt waren, ging es bei der Siegerehrung auf Mitternacht zu. Das lag daran, dass der Nikolaus („Spielt Ihr ehrlich oder wie immer?“) in einer Spielpause die Veranstaltung besucht und die Turnierteilnehmer beschert hatte. Damit hatte sich der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier bei den Schockern für die rege Teilnahme an den bisherigen Meisterschaften bedanken wollen. Vereinsmitglied Sabine Herr hatte eigens für das Turnier Dominosteine in süße Schoko-Schocker-Würfel verwandelt und auf den Spieltischen verteilt.

Auch der Nikolaus besuchte die vierte Schockermeisterschaft im Saal Gier und bescherte alle Teilnehmer mit einer gut gefüllten Weihnachtstüte. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Vier Stunden lang tanzten die Würfel über die sieben Spieltische. Verbissen wurde um General, Straße und vor allem um „Schock aus“ gekämpft, für den es jeweils zwei Sonderpunkte gab. Die   Teilnehmergrenze von 40 Spielern wurde diesmal nicht erreicht, weil zahlreiche Spieler auf betrieblichen Weihnachtsfeiern weilten.

Turnierteilnehmerin Sabine Herr hatte Dominosteine in süße Schoko-Würfel verwandelt und auf den Spieltischen verteilt. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Gesamtsiegerin und damit gleichzeitig Gewinnerin des Wanderpokals „Luisjen-Cup“ war am Ende Susi Kastenholz, die es auf eine Gesamtpunktzahl von 140 Zählern gebracht hatte. Den großen Pokal überreichte Andreas Gier, der Enkel der Kultwirtin Luise Gier, die die denkmalgeschützte Gaststätte im Schatten der Pfarrkirche bis ins hohe Alter von 84 Jahren geführt hatte. Der „Luisjen-Cup“ erinnert deshalb an die Wirtin, die von 1913 bis zum Jahr 1983 in der Gaststätte wirkte, ehe sie 1985 im Alter von 86 Jahren verstarb.

Vier Stunden lang tanzten im Saal Gier die Würfel über die Spieltische. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Den zweiten Platz der vierten Meisterschaft belegte Angelika Züll aus Kall-Golbach mit 124 Punkten vor der Drittplatzierten Christel Stüsser aus Zülpich mit122 Zählern. Gesamtsiegerin Susi Kastenholz gewann mit der höchsten Punktzahl auch den Damenpokal. Den Wanderpokal „Schock-aus-König“ sicherte sich Gabi Kind aus Zülpich mit 17 „Schock aus“-Volltreffern.  Das Schlusslicht in Form einer goldenen Ananas überreichte Turnierleiter Reiner Züll an den Kaller Dirk Metz, dessen Bilanz mit 83 Punkten und fünf „Schock aus“ recht bescheiden ausgefallen war.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Elektronische Bu...

Die Kreishandwerkerschaft Rureifel und die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhpg Euskirchen ...

Mechernicher Kli...

Stadt und Innogy überreichten Geldpreise für vorbildliche Aktionen – Mehr ...

Beachvolleyball-...

Auf dem Schlossplatz findet am letzten Augustwochenende der 17. DKB-Beach-Cup ...

Musikalische Abe...

Neue Kinderkonzertreihe Montjoie Musicale Jeunesse startet im Klostersaal der Sparkasse ...

„Einer muss ja...

Zum 31. Dezember hat Toni Mießeler nach 18 Jahren den ...

Elektronische Bu...

Die Kreishandwerkerschaft Rureifel und die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhpg Euskirchen ...

Mechernicher Kli...

Stadt und Innogy überreichten Geldpreise für vorbildliche Aktionen – Mehr ...

Beachvolleyball-...

Auf dem Schlossplatz findet am letzten Augustwochenende der 17. DKB-Beach-Cup ...

Musikalische Abe...

Neue Kinderkonzertreihe Montjoie Musicale Jeunesse startet im Klostersaal der Sparkasse ...

„Einer muss ja...

Zum 31. Dezember hat Toni Mießeler nach 18 Jahren den ...