Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Die Kunst des Mittelalters hautnah erlebt

Klasse 6b des GAT besucht das Kölner Museum Schnütgen

Mechernich – Eindrücke von der Kunst des Mittelalters erhielten die Schüler der Klasse 6b des städtischen Gymnasiums Am Turmhof (GAT) jüngst bei einem Besuch des Kölner Museums Schnütgen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern sowie der Museumspädagogin Susanne Lang erkundeten die GATler zahlreiche mittelalterliche Exponate, darunter kostbare Holz- und Steinskulpturen sowie Zeugnisse der Goldschmiedekunst.

Die Klasse 6b des städtischen Mechernicher Gymnasiums Am Turmhof vor dem Museum Schnütgen in Köln. Foto: Bernhard Karst/pp/Agentur ProfiPress

Bei ihrer Führung durch die Ausstellung legte Lang besonderen Wert darauf, den Schülern das Lebensgefühl und die Denkweise der Menschen des Mittelalters sowie des Barocks näher zu bringen. Immer wieder tauchte dabei das zentrale Motiv des „Memento mori“ als Ausdruck der eigenen Vergänglichkeit auf. Zu diesem Gedanken erstellten die Schüler schließlich im zentralen Ausstellungsraum, der mehr als 1000 Jahre alten romanischen Cäcilienkirche, Collagen, die sie ihren Mitschülern vorstellten.

Die Sechstklässler präsentieren ihre Collagen, die sie nach dem Besuch der Ausstellung angefertigt haben. Foto: Bernhard Karst/pp/Agentur ProfiPress

 

Museumspädagogin Susanne Lang erklärte den Eifeler Gymnasiasten die Kunst des Mittelalters. Foto: Bernhard Karst/pp/Agentur ProfiPress

Die Klasse nutzte für ihren Besuch im Museum Schnütgen das kostenfreie Angebot des Kölner Museumsbusses. Ziel dieses Angebotes ist es, Jugendlichen Kunst und Kultur näher zu bringen. Eine Absicht, die bei den Schülern merklich Anklang fand, wie GAT-Lehrer Bernhard Karst, der die Klasse begleitet hat, feststellte. „Es war ein interessanter Vormittag, an dem wir viel Neues erfahren haben“, resümierte eine Schülerin am Ende der Exkursion.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...