Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Die dritte Christmas-Show

Doppeltes Benefiz-Konzert für Kaller Kinderkrebshilfe – Die Bigband der Bundeswehr konzertiert am 16. und 17. Dezember wieder im Kulturkino Vogelsang – Markus Maria Profitlich als Gaststar – Landrat: „Hilfe für Flutopfer zeigt, wie wichtig die Hilfsgruppe Eifel für die Region ist“ 

Mechernich/Vogelsang – Als das “Konzertereignis des Jahres” kündigt die Hilfsgruppe Eifel die große Christmas-Show an, die die Bigband der Bundeswehr an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, am Donnerstag, 16., und Freitag, 17. Dezember, im Kulturkino Vogelsang auf die Bühne bringt. Als Gaststar mit dabei ist der Entertainer und Comedian Markus Maria Profitlich. Seit 2017 spielt die Bigband unter Leitung ihres Dirigenten Timor Oliver Chadik im Zweijahres-Rhythmus in Vogelsang Weihnachtskonzerte zugunsten der Hilfsgruppe Eifel.

Stellten das Programm der Christmas-Show der Bundeswehr-Bigband in Vogelsang vor. Von links: Birgit Linden (Vogelsang ip), Landrat Markus Ramers sowie Paul Schneider, Willi Greuel, Kathi Greuel und Dagmar Poth von der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Dass das Ensemble an zwei Tagen am gleichen Ort konzertiert ist eine Tatsache, die allein der Hilfsgruppe Eifel vorbehalten ist. Das wisse man sehr zu schätzen, berichtete Willi Greuel, der Vorsitzende der Hilfsgruppe, die in Lückerath bei Mechernich beheimatet ist, bei der Vorstellung der dritten Christmas-Show, über die Landrat Markus Ramers die Schirmherrschaft übernommen hat. Man rechne an beiden Tagen mit jeweils 1000 Besuchern, wobei die Konzerte unter 2-G-Bedingungen (geimpft oder genesen) stattfinden würden. Der Kartenvorverkauf starte am Montag, 15. November.

50 Jahre Bigband

Auch bei der Bigband, die in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden ist und die infolge Corona kaum Konzerte geben konnte, freue man sich ganz besonders, in Vogelsang wieder an zwei Tagen konzertieren zu können, ließ der Stabshauptmann und Tourmanager der Bigband, Johannes M. Langendorf, im Vorfeld des Doppelkonzertes verlauten. Für die Hilfsgruppe, so Willi Greuel, sein die beiden Konzerte ganz wichtige Veranstaltungen um Einnahmen zu erzielen.

Fühlt sich im Kulturkino Vogelsang wohl: Die Bigband der Bundeswehr gibt im Dezember wieder zwei Konzerte zugunsten der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Nach der Hochwasser-Katstrophe im Juli unterstütze man Familien in  der Region, die bei der Flut Hab und Gut verloren hätten. „Aktuell haben wir Familien mit 322.000 Euro Soforthilfe unterstützt“, berichtete der Vorsitzende des Kaller Vereins bei der Vorstellung in Vogelsang. Auch weiterhin sei noch Hilfe nötig.

Die Übernahme der Schirmherrschaft sei für ihn eine Ehrensache, berichtete Landrat Markus Ramers. Auch die Hilfsgruppe habe zwei Jahre lang auf Veranstaltungen verzichten müssen und dadurch enorme Einnahmeverluste hin nehmen müssen. Umso bemerkenswerter sei die Tatsache, wie der Verein direkt nach der Flut betroffene Familien unterstützt habe. Ramers: „Hier hat sich wieder eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig die Hilfsgrupe für unsere Region ist“. Und: „Ich hoffe, dass viele Menschen der Hilfsgruppe und der Bigband zu deren 50-jährigen Bestehen die Ehre erweisen“, so der Landrat. Gegründet wurde das Ensemble durch den damaligen Verteidigungsminister und späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt.

Hochmoderne, multimediale Show

Technik wird bei der Bigband besonders großgeschrieben und es gibt kaum ein Show- und Unterhaltungsorchester, das mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reist. Eine zehnköpfige Technikcrew verbringt das bis zu 70 Tonnen umfassende Material zur rechten Zeit an den rechten Ort. Eine zehn Mal sechs Meter große LED- Wand gehört ebenso dazu, wie das passende Showlicht, eine optimale Beschallung, Kameras, Mikrophone, Bühnenteile, Instrumente sowie  die gesamte Ton- und Technikbetreuung.

Als Gaststar in Vogelsang mit dabei ist der Entertainer und Comedian Markus Maria Profitlich. Foto: picture alliance/Friso Gentsch/dpa/Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Für die Vorbereitung der beiden Konzerte habe man diesmal Corona bedingt gerade vier Wochen Zeit, berichtete Willi Greuel. Man werde die 2-G-Regel bei der Veranstaltung strikt anwenden. Die Besucher und auch alle Helfer würden von Helfern des DRK kontrolliert. Es werde wieder ein Bus-Shuttle-Dienst eingerichtet. Für Besucher, die Vogelsang mit dem Auto ansteuerten, entfielen die üblichen Parkgebühren, so dass die Schranken bei Ein- und Ausfahrt offen seien. Die Kosten für Busfahrt oder Parken seien im Eintrittspreis enthalten, so Greuel.

Die doppelte Christmas-Show diene auch gleichzeitig als Einstimmung auf das kommende Jubiläumsjahr. Dann werde die Hilfsgruppe 30 Jahre alt. Auftakt sei am 23.Januar das elfte Neujahrskonzert des Landespolizeiorchesters NRW in der Grenzlandhalle in Hellenthal. Zwei Höhepunkte seien die Oldienacht und der große Familientag im Juni in Urft.

Vorverkauf und Abendkasse

Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 30 Euro bei Bücher Schwinning in Mechernich, bei Lotto-Toto Winter im Rewe-Center in Kommern, bei der SVE in Euskirchen, in der Linda-Apotheke in Kall, in der Bäckerei Milz in Marmagen, im Nationalpark-Infopunkt in Gemünd, bei Schuh & Sport Müller in Schleiden, bei Foto Hanf in Hellenthal, im Forum des Besucherzentrums in Vogelsang und unter www.karten.hilfsgruppe-eifel.de  im Internet.

Karten an der Abendkasse kosten (wenn noch vorhanden) 35 Euro. Anmeldungen nehmen die Vorverkaufsstellen entgegen.    

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Jetzt keine Nist...

NABU gibt Tipps zum Nistkästenbau – Einflugloch richtet sich auch ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Jetzt keine Nist...

NABU gibt Tipps zum Nistkästenbau – Einflugloch richtet sich auch ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...