Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Der Zauber des ersten Erlebens

Bei der Lit.Eifel-Veranstaltung in Hürtgenwald-Vossenack am Freitag, 17. September, 19.30 Uhr, liest der mehrfach preisgekrönte Schriftsteller und Radiomoderator Ewald Arenz im Franziskus-Gymnasium

Hürtgenwald-Vossenack – Ewald Arenz‘ Romane und Theaterstücke sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. „Alte Sorten“ stand 2019 auf der Shortlist „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ und platzierte sich als Hardcover wie als Taschenbuch auf den Spiegel-Bestsellerlisten. Aus seinem neuen Buch „Der große Sommer“ liest der Schriftsteller am Freitag, 17. September, 19.30 Uhr, im Franziskus-Gymnasium in Hürtgenwald-Vossenack (Franziskusweg 1). Der Eintritt zur Lesung kostet 12 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Hellsichtig, klug und stets beglückend erzählt Ewald Arenz bei der Lit.Eifel-Lesung am Freitag, 17. September, ab 19.30 Uhr im Franziskus-Gymnasium in Vossenack von den Momenten, die uns für immer verändern. Foto: Lowarig/Lit.Eifel/pp/Agentur ProfiPress

Ewald Arenz, 1965 in Nürnberg geboren, hat englische und amerikanische Literatur und Geschichte studiert. Er arbeitet als Lehrer an einem Gymnasium in Nürnberg. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Nähe von Fürth. Neben seiner literarischen Tätigkeit arbeitet er auch als Radiomoderator bei der Sendung „Aus dem FF – das Feiertagsfeuilleton“ auf Bayern 2.

In seinem Werk erzählt er vom Zauber des ersten Erlebens: Der erste Sprung, die erste Liebe, das erste Unglück. Die Zeichen auf einen entspannten Sommer stehen schlecht für Frieder: Nachprüfungen in Mathe und Latein. Damit fällt der Familienurlaub für ihn aus. Ausgerechnet beim gestrengen Großvater muss er lernen. Doch zum Glück gibt es Alma, Johann – und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird. Hellsichtig, klug und stets beglückend erzählt Ewald Arenz von den Momenten, die uns für immer verändern.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...