Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Das Gefühl der Nacht erleben

Am Freitag, 28. und Samstag, 29. Oktober, jeweils um 21 Uhr, eröffnet die Diskothek „Nachtgefühl“ in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat in Firmenich – Auch Halloween ist Party

Mechernich-Firmenich – Der Zeitplan ist eng getaktet. Nur noch wenige Tage bleiben bis zur Eröffnung der neuen Diskothek „Nachtgefühl“ in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat in Firmenich. Die Umbauten, die insgesamt knapp drei Wochen dauern, sind in vollem Gange. Schwächeln darf da niemand im Team des „Nachtgefühl“. Ausfälle bei den Firmen, die das ehemalige Foyer der „Tonfabrik“ umgestalten, sind auch nur schwer zu kompensieren. Immerhin die ersten Einnahmen sind schon drin. „Wir haben beim Aufräumen noch fünf Euro gefunden“, erzählt Geschäftsführerin Nadine Forré.

Eröffnet wird die Diskothek „Nachtgefühl“ am Freitag, 28. und Samstag, 29. Oktober, jeweils um 21 Uhr. Am Freitag haben auch schon 16- und 17-Jährige Einlass. In der Regel gilt im „Nachtgefühl“ aber: Einlass ab 18 Jahren. Geöffnet ist die Diskothek üblicherweise freitags und samstags ab 22 Uhr. „Bei verschiedenen Veranstaltungen behalten wir uns aber vor, auch schon 16-Jährigen den Eintritt zu gewähren oder schon um 21 Uhr zu beginnen“, erklärt Nadine Forré. So wie am restlichen, durch Halloween verlängerten Eröffnungswochenende, wo das „Nachtgefühl“ ebenfalls schon um 21 Uhr öffnet.

An den ersten beiden Tagen, also Freitag und Samstag, gibt es einen Sektempfang für die Gäste, außerdem wird ein Rahmenprogramm mit passend zum Thema „Nachtgefühl“ aufwendig gekleideten und geschminkten Animateuren geboten. Am Samstag wird außerdem ein Image-Video gedreht. An Halloween ist die Diskothek selbstverständlich entsprechend dekoriert, Verkleidungen bei den Gästen sind erwünscht. Außerdem wird ein spezieller Cocktail kredenzt. Für alle drei Eröffnungstage konnte DJ Marc Fühling engagiert werden.

Am letzten Oktoberwochenende eröffnet in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat wieder eine Diskothek ihre Pforten. Geschäftsführerin Nadine Forré und BOWL-Fabrik-Betreiber Christian Mahlberg stellten das Konzept vor. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Am letzten Oktoberwochenende eröffnet in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat wieder eine Diskothek ihre Pforten. Geschäftsführerin Nadine Forré und BOWL-Fabrik-Betreiber Christian Mahlberg stellten das Konzept vor. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

„Das lange Warten hat ein Ende. Es gibt ein neues Angebot im Kreis Euskirchen und in Mechernich im Speziellen“, sagte Nadine Forré, die auch gleich den Namen „Nachtgefühl“ erklärt. „Wir wollten einen deutschen Namen und der sollte neu sein. Zwischen Name und Ausstattung gibt es eine Symbiose, der Name zieht sich wie ein roter Faden durch das Konzept.“ Außerdem hofft man, dass die Besucher den Namen auch abkürzen. „So wie man früher von der »Ton« gesprochen hat, wünschen wir uns, dass die Besucher sagen: »Heute gehen wir in die Nacht«“, sagte Forré.

Freitags setzt das „Nachtgefühl“ auf ein jüngeres Publikum, was sich auch in der Musik widerspiegelt. Samstags sollen eher die Diskotheken-Besucher der Generation 18+ mit Musik quer durch alle Genres angelockt werden. „Black-Music-Partys oder Events mit Hardcore-Techno wird es am Samstag wohl eher nicht geben“, erklärt Forré. Immer wieder sollen Motto-Events stattfinden, so zum Beispiel am 19. November. An diesem Abend findet die erste Ü-30-Party nach mehr als einem Jahr in der Zikkurat statt. Auch bekannte DJs will das rund 20-köpfige, unter anderem aus der BOWL-Fabrik bekannte Team um „Nachtgefühl“-Geschäftsführerin Nadine Forré präsentieren.

Obwohl die Diskothek noch nicht geöffnet ist, erreichen die Betreiber bereits viele Anfragen von Gruppen, die einen Geburtstag oder Junggesellenabschied im „Nachtgefühl“ feiern wollen. Hier verweist Nadine Forré auf die Internetseite www.nachtgefühl.de, wo in Zukunft spezielle Angebote präsentiert werden sollen. „Unser Tipp: Besuchen Sie die BOWL-Fabrik oder die Lasertag-Arena und lassen sie den Tag im Nachtgefühl ausklingen“, empfiehlt Forré. Auf der Internetseite wird auch immer aktuell über Öffnungszeiten und Eintrittsmodalitäten hingewiesen, die sich je nach Veranstaltung ändern.

Ein leidiges Thema in der Endzeit der Vorgängerdiskothek „Tonfabrik“ war die Sicherheitsfrage. Nach einem Prügelvorfall im Herbst 2014 trennte sich der damalige Betreiber von der Security nach massivem Druck aus der Öffentlichkeit und beschäftigte ein neues Team. Dieses bewährte Unternehmen wird auch im „Nachtgefühl“ für die Sicherheit der Gäste sorgen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...