Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Das Beste aus der Eifel

„Kultur om Dörp“ präsentiert in Bleibuir neues Eifellesebuch mit Katia Franke und Professor Dr. Ulrich Mehler sowie den „Eifel-Gängstern“ und Herausgebern Ralf Kramp und Manni Lang

Mechernich-Bleibuir – „Die Eifel – das Beste“ lautet der Titel des neuesten Buches von Ralf Kramp und Manni Lang, in dem auf über 400 Seiten hundert Eifelautoren über das Land ihrer literarischen Träume zu Wort kommen. Das Werk wird am Samstag, 14. April, ab 20 Uhr im Rahmen der Reihe „Kultur om Dörp“ in den Räumen der Alten Schule in Bleibuir vorgestellt.

Diese vier Super-Vorleser unterhalten am Sonntag, 14. April, ab 20 Uhr bei „Kultur om Dörp“ in der Alten Schule in Bleibuir (von links): Prof. Dr. Ulrich Mehler, Manni Lang, Katia Franke und Ralf Kramp. Der Eintritt kostet 7,50 Euro, Informationen unter Telefon (0162) 61 49 08 8. Fotoleiste: Sarah Winter/pp/Agentur ProfiPress

Als Vorleser hat der Förderverein Alte Schule die WDR-Rundfunkmoderatorin Katia Franke, die beiden Herausgeber Ralf Kramp und Manfred Lang sowie deren Koautor Professor Dr. Ulrich Mehler gewonnen. Zum Vortrag kommen eigene Texte, Eifel-Klassiker wie Clara Viebig und Jakob Kneip, aber auch weltbekannte Autoren wie Mario Adorf, Heinrich Böll oder Ernest Hemingway.

Einen Kartenvorverkauf hat der Förderverein nicht geplant, Informationen gibt und Anfragen beantwortet der Vorsitzende Klaus-Peter Hoß unter Telefon (0162) 61 49 08 8. Der Eintritt kostet 7,50 Euro an der Abendkasse. Es besteht die Möglichkeit, Exemplare des neuen Eifel-Buches für 14,90 Euro zu erwerben und sich an Ort und Stelle von den Herausgebern und Vorlesern signieren zu lassen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...