Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Danke statt Alaaf

Verdiente Karnevalisten vom Festausschuss Mechernicher Karneval ausgezeichnet – Hinter den Kulissen zum Gelingen der jecken Session beigetragen – Hochkarätige Gratulanten

Mechernich – Jahre und Jahrzehnte haben viele Mitglieder des Festausschusses Mechernicher Karneval (FMK) schon zum Gelingen der jecken Session in der Stadt am Bleiberg beigetragen. Die Kölnische Rundschau berichtete nun von einem Abend „ganz im Zeichen des Karnevals“, an dem die verdienten Karnevalisten im Vereinshaus „Alte Schule“ in Mechernich ausgezeichnet wurden.

Während Albert Meyer, Vorsitzender des FMK, und Dieter Milz vom Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel ihre Ehrungen vornahmen, „hörte man »Danke« öfter als »Alaaf«“, so Rundschau-Mitarbeiter Michael Hamacher. Dies sei eine Würdigung der „Arbeiter und Organisatoren“, die über Jahre hinweg ihre Arbeit hinter den Kulissen geleistet hätten.

Michael Sanden, langjähriger Pressewart des Festausschusses, erhielt die Auszeichnung des Regionalverbandes in Gold. Die Silberne Nadel hatten sich Hermann-Josef Schlimper, Rudi Schiller, Erik Pühringer, Werner Echtner, Brigitte Lang sowie Christa und Patrik Meyer verdient. Mit Bronze wurden Angelika Schlimper, Jürgen Lehser, Horst Mertens, Angelika Mertens und Erhard Heese ausgezeichnet.

Der Festausschuss Mechernicher Karneval ehrte im Vereinshaus „Alte Schule“ die verdienten Karnevalisten, die seit Jahren und Jahrzehnten hinter den Kulissen aktiv sind, um zum Gelingen der jecken Session beizutragen. Foto: Michael Hamacher/pp/Agentur ProfiPress

Der Festausschuss Mechernicher Karneval ehrte im Vereinshaus „Alte Schule“ die verdienten Karnevalisten, die seit Jahren und Jahrzehnten hinter den Kulissen aktiv sind, um zum Gelingen der jecken Session beizutragen. Foto: Michael Hamacher/pp/Agentur ProfiPress

Wie der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete, wurde zum ersten Mal nach 20 Jahren wieder der Verdienstorden des FMK verliehen – an Marlene Briden und Hans-Peter Hembach. Rudi Schiller erhielt darüber hinaus den Gründungsorden des FMK.

Eine besondere Ehre wurde Roland Gaul zuteil, der von Meyer und Milz mit der Ehrenurkunde des Verbands und der Goldenen Vereinsnadel für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. „Gaul trat 1964 und damit nur vier Jahre nach der Gründung dem FMK bei. 40 Jahre zählte auch er zu den aktiven Helfern und Organisatoren“, schrieb Michael Hamacher in der Kölnischen Rundschau.

Die verdienten Karnevalisten konnten sich über hochkarätige Gratulanten freuen. Neben der Mechernicher Jugendprinzessin Sarah I. (Falk) gratulierte auch das Weyerer Dreigestirn mit Prinz Björn I. (Wassong), Bauer Mischel (Michael Hochgürtel) und Jungfrau Michaela (Michael Lock).

Am gleichen Abend erhielten die Karnevalisten auch die ersten Sessionsorden. Gestaltet wurde dieser wie gewohnt vor geschichtlichem Hintergrund von Anton Könen. Wie der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete, wurde er schließlich auch zum ersten Ordensträger auserkoren.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Brings mit „Va...

Lesung und Musik im Saal Gier – Ein gelungener Abend ...

Willi Greuel auf...

Der Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll spendete sein Honorar an die ...

Zuversicht zum J...

Deutsche Mechatronics feiert 70 Jahre in Mechernich – Mehrere hundert ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Brings mit „Va...

Lesung und Musik im Saal Gier – Ein gelungener Abend ...

Willi Greuel auf...

Der Kaller Eishockey-WM-Botschafter Dieter Züll spendete sein Honorar an die ...

Zuversicht zum J...

Deutsche Mechatronics feiert 70 Jahre in Mechernich – Mehrere hundert ...