Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Crashkurs für die Krise

Rundfunk- und Fernsehjournalist, Dozent und Medientrainer Christian Behrens zeigte, wie man in unvorgesehenen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt, richtig reagiert und sinnvoll und zielgerichtet Bürger und Öffentlichkeit informiert

Mechernich – Ein Kommunikationsseminar mit Medientraining absolvierte die Führungsmannschaft der Stadtverwaltung Mechernich Anfang Juli mit dem Rundfunk- und Fernsehjournalisten, Dozenten und Berater Christian Behrens.

Dezernent Ralf Claßen stellte sich beim Kommunikationsseminar nicht zum ersten Mal vor laufender Kamera den kritischen Fragen eines Journalisten. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Behrens, der unter anderem auch Lehrer an der NATO-Akademie Oberammergau ist, vermittelte den Fachbereichs- und Teamleitern die Grundlagen der psychosozialen und insbesondere Medien- und Krisenkommunikation. In Einzeltrainings unterzogen sich die Teilnehmer vor laufender Kamera Interviewsituationen.

Hochwasser, Feuer, Flugzeugabsturz

Man mag sich gar nicht ausdenken, was alles passieren kann: Hochwasser wie in den vergangenen Jahren mehrfach aufgetreten, ein verheerendes Feuer, eine Standortschließung oder bedeutende Firmenpleite, Umweltkatastrophe oder Flugzeugabsturz auf bewohntes Gebiet: Eine moderne Stadtverwaltung wie Mechernich muss nicht nur die entsprechenden Schubladenpläne für konstruktives Handeln, Einsätze und eventuelle Evakuierung ausgearbeitet im Safe liegen haben.

Wie kommuniziert ein Krisenstab, warum muss man immer offen und ehrlich sein, wie spricht man ein Zwanzig-Sekundstatement mit drei Kernbotschaften ins Mikrophon? Christian Behrens (r.) unterrichtete die Führungscrew der Mechernicher Stadtverwaltung in Krisenkommunikation. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der Bürgermeister, Erster Beigeordneter und ihre Führungscrew müssen in der Krise auch Bevölkerung und Medien auf dem Laufenden halten und sach- und situationsgerecht kommunizieren. „Darauf müssen Sie vorbereitet sein, das sollten Sie hin und wieder anhand möglicher Szenarien üben“, lautete der Rat im „Crashkurs“ des versierten Redakteurs und Medientrainers, der bei der Stadtverwaltung im Auftrag der Mechernicher Agentur ProfiPress unterrichtete.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wieder „Anno P...

„Weyer Blöömche“ wagen Neuauflage der sagenhaft gut angekommen Nostalgiesitzung – ...

Ergebnisse „Bl...

Bürgerversammlung am Montag, 2. September, 18 Uhr, in der GAT-Aula Mechernich ...

Neugierig aufs W...

Neues Kursprogramm der vhs startet jetzt im September – Jetzt ...

Schinder-Hunnes ...

Die legendäre „Eifel-Gäng“ plant für den 30. November um 20 ...

Lit.Eifel sucht ...

Einsendeschluss zum Eifeler Jugendliteraturpreis 2019 endet bereits am Montag, 2. ...

Wieder „Anno P...

„Weyer Blöömche“ wagen Neuauflage der sagenhaft gut angekommen Nostalgiesitzung – ...

Ergebnisse „Bl...

Bürgerversammlung am Montag, 2. September, 18 Uhr, in der GAT-Aula Mechernich ...

Neugierig aufs W...

Neues Kursprogramm der vhs startet jetzt im September – Jetzt ...

Schinder-Hunnes ...

Die legendäre „Eifel-Gäng“ plant für den 30. November um 20 ...

Lit.Eifel sucht ...

Einsendeschluss zum Eifeler Jugendliteraturpreis 2019 endet bereits am Montag, 2. ...