Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Corona-konforme Umweltaktion

In Kallmuth wird vom in der Woche vom 15. bis 20. März rund ums Dorf Müll und anderer Unrat gesammelt – Zange und Handschuhe sind beim Ortsbürgermeister Robert Ohlerth erhältlich – Kinder, die mitmachen, erhalten Osterüberraschung

Mechernich-Kallmuth – Müll findet sich leider immer und überall, selbst im hübschesten Dorf und schönsten Naturraum. Gerade nach dem Winter, wo es bei den ersten frühlingshaften Temperaturen jetzt alle Bürger nach langer Zeit nochmal nach draußen zieht, sticht Unrat besonders ins Auge und ist Reinemachen eine gute Tat.

Ortsbürgermeister Robert Ohlerth (l.) ruft zur Müll-Sammel-Woche in Kallmuth auf. Doch anders als 2019 (Foto) soll nicht in Gruppen, sondern Corona-konform nur allein, zu zweit oder im Familienverbund gesammelt werden. Für Kinder gibt es am Ende eine kleine Belohnung. Foto: Archiv/Privat/pp/Agentur ProfiPress

Ortsbürgermeister Robert Ohlerth will deshalb auch in Pandemie-Zeiten an dieser wichtigen Naturschutz-Tradition in Kallmuth festhalten und ruft daher zur corona-konformen Sammlung auf, die diesmal an fünf Tagen, von Montag, 15. März bis Freitag, 20. März, in und um Kallmuth stattfinden soll.

Handschuhe & Zange

„Ich bitte, nur im Familienverbund, zu zweit oder alleine zu sammeln“, so Ohlerth, bei dem dann Handschuhe sowie Zange erhältlich sein werden. Ab Montag, 15. März, wird ein Container am Kallmuther Bürgerhaus parat stehen. Dort kann der gesammelte Müll hineingeworfen werden. Große und sperrige Teile sollen an den Wegesrand werden gelegt werden, sie werden später mit Traktor und Hänger abgeholt.

Eines liegt dem Ortsbürgermeister besonders am Herzen: „Jedes Kind, das mithilft, bekommt vom Osterhasen eine Überraschung.“ Das gelte auch für die jungen Helfer vom örtlichen Kindergarten. Nach Ende der Aktion sollen sich alle Kinder, die sich tatkräftig für den Umweltschutz im Ort eingesetzt haben, einfach bei Robert Ohlerth melden.

Der appelliert abschließend, dass Kinder an verkehrsreichen Straßen nicht zum Einsatz kommen und Erwachsene in diesem Bereich auch Warnwesten tragen, um weithin und gut sichtbar zu sein.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...