Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Communio startet in den Sommer

Großes Sommerfest des Sozialwerks der Communio in Christo mit Live-Musik, Basar und kulinarischem Angebot am Sonntag, 19. Juni, 11 bis 18 Uhr

Mechernich – Das große Sommerfest im Park des Mechernicher Sozialwerks der Communio in Christo, Bruchgasse 10, wird auch in diesem Jahr wieder viele Menschen aus der Umgebung anziehen, wenn unter dem Motto „Communio – Aufeinander zugehen und einander ansehen“ am Sonntag, 19. Juni, ab 11 Uhr Bewohner, Nachbarn, Freunde und Interessierte eingeladen sind, frohe Stunden der Begegnung zu verbringen.

Auf Schnäppchenjäger wartet der Basar des Hospizteams Stella Maris. Foto: CIC/pp/Agentur ProfiPress

Auf Schnäppchenjäger wartet der Basar des Hospizteams Stella Maris. Foto: CIC/pp/Agentur ProfiPress

Beginn ist um 11 Uhr mit einem farbenfrohen Gottesdienst im Grünen und „unter Gottes freiem Himmel“. Musikalisch wird dieser unterstützt vom „Jungen Chor Weyer“ unter der Leitung von Ulrich Schneider. Im Anschluss, zu Reibekuchen und gegrillten Leckereien, sorgt die Big Band der Prinzengarde Mechernich für flotte Klänge zum Frühschoppen. Die Musiker bieten ein abwechslungsreiches Repertoire, das von kölschen Klängen über Oldies bis hin zum modernen Rock und Pop reicht.

Musikalisch wird die Big Band abgelöst von der kölschen Coverband „Die Lückenfüller“ aus Schleiden. Die Musiker aus dem Schleidener Raum covern auf hohem Niveau kölsche Größen wie Bläck Fööss, Höhner, Paveier, Räuber, Brings, Klüngelköpp, Domstürmer, Kasalla, Cat Ballou und Bap, in deren Vor- und Rahmenprogramm sie zum Teil bereits aufgetreten sind.

Für flotte Klänge beim Sommerfest des Communio-Sozialwerks sorgt am Sonntag, 19. Juni die Big Band der Prinzengarde Mechernich. Foto: CIC/pp/Agentur ProfiPress

Für flotte Klänge beim Sommerfest des Communio-Sozialwerks sorgt am Sonntag, 19. Juni die Big Band der Prinzengarde Mechernich. Foto: CIC/pp/Agentur ProfiPress

Am Nachmittag übernimmt auf der 40 Quadratmeter großen Bühne das Zepter die Liveband „Cosmic“, die bereits seit drei Jahren das letzte Drittel des Sommerfestes bestreiten und zum Tanzen vor der Bühne animieren. Die Band besteht aus jungen Musikern des Eifellandes, die handgemachten Rock und Pop quer durch die Musikgeschichte spielen.

Der Hospizbazar des Hospizteams Stella Maris verspricht mit exquisitem Nippes und Selbstgemachtem manches Schnäppchen, für das leibliche Wohl wird mit frischen Reibekuchen, Gegrilltem und einer reichhaltigen Auswahl an der Kuchentheke gesorgt.

Auf die kleinen Besucher wartet der „kunterbunte Spielekoffer“.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...