Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Archive für die ‘Zukunftsinitiative Eifel’ Kategorie

Es fehlte nur der echte Schnee

Weihnachten beim winterlichen „Club der toten Eifel-Dichter“ – Katia Franke, Ralf Kramp und Manni Lang trugen wieder Geschichten von Eifelern, über die Eifel und aus der Eifel vor – Lit.Eifel-Spielzeit ging in Hausen zu Ende Heimbach-Hausen – In der Eifel schneit es permanent und das auch noch so gewaltig, dass ganze Landstriche für Monate von der Außenwelt abgeschnitten sind. Zu  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

„Menschen des Jahres“ im Gespräch

Radio Euskirchen interviewte Heino, Fußballer-Mama Yvonne Katterbach, Carsten Sebstian Henn, Tierheim-Chef Reiner Bauer und Rotkreuz-Urgestein Rolf Zimmermann Kreis Euskirchen/Kreuzweingarten – Ein Tierfreund, der zeitweise mit 40 Katzen und anderen Tieren zu Hause gelebt hat, ein Menschenfreund, der das Leben liebt, ein Weinkenner und Genießer mit mörderischen Gedanken, eine Mutter, die von der Ersatzbank eingewechselt wurde, und einer der bekanntesten Sänger  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

„Wir sind vom gleichen Schlag“

Helmut Etschenberg (71), einer der Gründer der Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV) „Eifel-Ardennen Marketing“, in Eupen verabschiedet – Ministerin Isabelle Weykmans: „Wir sind Freunde geworden und haben Menschen über Grenzen zusammengebracht“ – Eifelregion heute „Heimat ohne Grenzen“ Eupen/Eifel – Helmut Etschenberg (71), lange Führungspersönlichkeit in der Städteregion Aachen, aber auch in der gesamten internationalen Eifelregion, ist vergangenen Freitag in Eupen als  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

„Wenn es brennt, müssen wir rufen“

Hans Bösch referierte zum 20jährigen Bestehen des Fördervereins LVR-Industriemuseum Kuchenheim: Christlich-humanistische Werte sind nicht mehr gesellschaftlicher Konsens – Kritik an den Kirchen, die sich mit übertrieben liberalen Positionen (evangelisch) sowie Klerikalismus, Vertuschung von Missbrauch und mangelnder Partizipation von Frauen ihren Imageverlust teilweise selbst zuzuschreiben haben Euskirchen-Kuchenheim – Die Welt verändert sich rasend, selbst die Demokratie verändert ihr Angesicht so gründlich,  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

Nachfolgetag setzt Impulse für das Gastgewerbe

Experten gaben Tipps rund um die Betriebsimmobilie / Denkmalschutz und Brandschutz sind keine unüberwindbaren Hürden beim Generationenwechsel / Sabine Spohrer vom LEADER geförderten Projektbüro „Nachfolge“ zieht eine erste und erfolgreiche Bilanz / Talk am Nachmittag mit Patrick Rothkopf, DEHOGA Nordrhein Nettersheim – Schon der erste Eifeler Nachfolgetag für das Gastgewerbe war ein voller Erfolg. Doch das zuständige Projektbüro „Nachfolge“, allen  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

Grenzenlos wandern und radfahren

Interreg-Projekt „RANDO-M“: Eifel Tourismus (ET) GmbH, Tourismusagentur Ostbelgien (TAO) und der Fremdenverkehrsverband der Provinz Lüttich (FTPL) schaffen gemeinsam internationale Verbindungen für Wanderer und Radfahrer – Eifelsteig soll mit den Ardennen verbunden werden – Vorhandene Radwege werden zu Radrouten verknüpft, erzählen Geschichten und verzahnen Betriebe zu starken Netzwerken Eupen/Prüm/Eifel – Grenzüberschreitend sollen Rad- und Wanderwege im deutsch-belgischen Eifel-Ardennen-Raum miteinander vernetzt und  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

29-mal vorbildliche Nachwuchsarbeit

Zukunftsinitiative Eifel verlieh zum zehnten Mal den Eifel-Award – Ausgezeichnet wurden diesmal Vereine und ihre Jugendarbeit – Durch das Programm im Kurhaus Gemünd führte IHK-Aachen-Geschäftsführer Fritz Rötting Schleiden-Gemünd/Eifel – Die Zukunftsinitiative Eifel hat am Montagabend im Kurhaus Gemünd 29 Vereine mit dem Eifel-Award 2018 ausgezeichnet. Allen gemeinsam ist die vorbildliche und exzellente Nachwuchsarbeit. Moderiert wurde die zweieinhalbstündige Veranstaltung von IHK-Aachen-Geschäftsführer  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

Preis für „Abgang durch Tod“

Schleidener Journalist und Buchautor F.A. Heinen von Aachener Crous-Stiftung für seine Forschung und Veröffentlichung zu Zwangsarbeiterschicksalen im Kreis Schleiden ausgezeichnet Schleiden/Aachen – Das kam überraschend für den Schleidener Buchautor Franz Albert Heinen: Bei der Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger des Crous-Geschichtspreises in Aachen wurde Heinens  Werk „Abgang durch Tod“ zur Zwangsarbeit 1939 – 1945 mit dem Preis in der Kategorie „Privatforscher“  [ Weiterlesen ... ]

Weiter

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...