Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Camp St. Agnes 2018

Mechernich – Das seit 25 Jahren stattfindende jährliche Sommerzeltlager für Kinder und Jugendliche von neun bis 17 Jahren, „Camp St. Agnes 2018“, findet von Montag, 16. Juli, bis einschließlich Freitag, 20. Juli, auf dem Jugendzeltplatz Süsterseel des Kreises Heinsberg an der niederländischen Grenze statt.

Bereits 2015 schlugen die Mechernicher ihr „Camp St. Agnes“ in Süsterseel direkt an der deutsch-niederländischen Grenze im Selfkant auf. Das Foto entstand während des Jugendgottesdienstes mit Pfarrer Hardy Hawinkels (l.) Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Teilnehmen können maximal 50 Kinder und Jugendliche ab neun Jahren. Bevorzugt werden in dieser Reihenfolge Anmeldungen aus der Gemeinschaft der Gemeinden Mechernich, Teilnehmer aus den Vorjahren und deren Geschwister. Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro einschließlich Reisebusfahrt mit „Schäfer-Reisen“ zum Camp und wieder nach Hause. Der Tetanusimpfschutz sollte gegebenenfalls erneuert werden, Sonnenschutz und Schwimmsachen sollten mitgebracht werden.

Abenteuerurlaub mit Spiritualität für kleine und große Jungen und Mädchen verspricht seit 25 Jahren das christliche Jugendzeltlager „Camp St. Agnes“. Ausgehend von der Pfarre St. Agnes in Mechernich-Bleibuir fahren mittlerweile Jugendliche aus der ganzen GdG St. Barbara Mechernich und aus Wallenthal-Scheven in der benachbarten GdG Hl. Hermann-Josef mit.  Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Nähere Einzelheiten muss man den Checklisten und nummerierten Anmeldeformularen entnehmen, die es noch bis 15. Juni 2018 im Pfarrbüro Bleibuir, Pfaffenbrochweg 8, bei Marie-Luise Boden gibt (Tel.: 02443/ 2551, FAX 02443/ 28 01).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Offene Tür war ...

Jugendrotkreuz Kall stellte sich an seinem 21. Geburtstag der Öffentlichkeit ...

Nicht nur Göttg...

Der Kirchenmusiker Erik Arndt (41) aus Kommern übernahm Chor und ...

Gute Brücke zur...

Deutsche Mechatronics kooperiert mit dem Berufskolleg Eifel – Beide Seiten ...

„Sommerabend...

Gespräch und Rezitation im Rheinischen Industriemuseum Euskirchen in Kuchenheim am ...

Neuanfang in der...

Angebot für Eltern, deren Kinder bald eine Grundschule besuchen, am ...

Offene Tür war ...

Jugendrotkreuz Kall stellte sich an seinem 21. Geburtstag der Öffentlichkeit ...

Nicht nur Göttg...

Der Kirchenmusiker Erik Arndt (41) aus Kommern übernahm Chor und ...

Gute Brücke zur...

Deutsche Mechatronics kooperiert mit dem Berufskolleg Eifel – Beide Seiten ...

„Sommerabend...

Gespräch und Rezitation im Rheinischen Industriemuseum Euskirchen in Kuchenheim am ...

Neuanfang in der...

Angebot für Eltern, deren Kinder bald eine Grundschule besuchen, am ...