Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Burgfest Eicks im Schlossinnenhof

19. und 20. Mai wieder Volksfest im und rund um das Barockwasserschloss in der Stadt Mechernich – „Schohnzeit“, „EUphorie“, „Eifelperlen“ und Björn Heuser im Unterhaltungsprogramm

Mechernich-Eicks – In „neuer“ alter Umgebung, dem Innenhof des Eickser Barockwasserschlosses, feiert der Musikverein St. Martin am Pfingstwochenende sein traditionelles Burgfest. Das Open-Air-Fest startet am Samstagabend, 19. Mai, um 19.30 Uhr mit der Tanz- und Showband „Schohnzeit und Freunde“.

In „neuer“ alter Umgebung, dem Innenhof des Eickser Barockwasserschlosses, feiert der Musikverein St. Martin am Pfingstwochenende sein traditionelles Burgfest. Es war vor über 30 Jahren von den Kölner Karnevalsgrößen Toni und Heli Steingass mit aus der Taufe gehoben worden. Luftbild: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Auch der Pfingstsonntag, 20. Mai, bietet ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Besucher. Ab 13.30 Uhr sorgen der Musikverein Mutscheid, die Showtanzgruppe „EUphorie“, Kinderliedermacher Uwe Reetz und die „Eifelperlen“ für musikalische und optische Unterhaltung.

Ein Verein und „sein“ Wasserschloss: Die im Volksmund „Burg“ genannte Anlage wird jedes Jahr an Pfingsten zum Schauplatz eines ausgelassenen Festes. Foto: Musikverein Eicks/Privat/pp/Agentur ProfiPress

Inmitten der historischen Gemäuer soll den Besuchern des Burgfestes mit Wein- und Cocktailpavillons und rustikalen Sitzmöglichkeiten ein außergewöhnliches und gemütliches Ambiente geboten werden. Ein Höhepunkt des Sonntagnachmittags verspricht der Auftritt von Björn Heuser zu werden, der bereits Pfingsten 2017 im Burgdorf musikalisch mit kölschen Evergreens aufgetrumpft hatte.

Kinderliedermacher Uwe Reetz (l.) ist auch wieder mit von der Partie beim Burgfest an Pfingsten 2018 in Eicks – und zwar solo mit Kindern als auch mit seiner Band „Eifelperlen“. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Diana Klinkhammer, die Pressesprecherin des Musikvereins St. Martin, schreibt in ihrer Pressemitteilung: „Damit sich die Kinder nach Herzenslust austoben können, wird auf der Wiese vor der Burg einiges geboten: Hüpfburg, Trampolin, Bogenschießen, »Bella Baustelle« und Kinderschminken. Im Anschluss an das Nachmittagsprogramm klingt das Burgfest bei Musik und Tanz mit der Band »Happy Heart« aus dem benachbarten Glehn aus.“ Es wird eine Bühne der Firma „ene“ aufgebaut.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Selbst der Imbis...

Für den 25. Jahrmarkt anno dazumal sind drei Wurstbuden restauriert ...

„Raffaele lebt...

26-jähriger Mechernicher „Nachwuchssommelier des Jahres“ – Ein Bericht von Günter Hochgürtel ...

Gesundheit war e...

Am zweiten Samstag der Hausmesse im Möbelhaus Brucker standen Beratungen ...

Europa-Miniköch...

Am Samstag, 30. März, zu Gast im Möbelhaus Brucker – ...

Bürgerverein is...

Rückblick auf ein gelungenes erstes Jahr in Wachendorf – Mitgliederzahl ...

Selbst der Imbis...

Für den 25. Jahrmarkt anno dazumal sind drei Wurstbuden restauriert ...

„Raffaele lebt...

26-jähriger Mechernicher „Nachwuchssommelier des Jahres“ – Ein Bericht von Günter Hochgürtel ...

Gesundheit war e...

Am zweiten Samstag der Hausmesse im Möbelhaus Brucker standen Beratungen ...

Europa-Miniköch...

Am Samstag, 30. März, zu Gast im Möbelhaus Brucker – ...

Bürgerverein is...

Rückblick auf ein gelungenes erstes Jahr in Wachendorf – Mitgliederzahl ...