Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Brings, der Film

Jojo Schumacher stellt im Auftrag der Kölner Kultband Videoclip vom Pfingstsamstags-Benefizkonzert zugunsten der Mechernich-Stiftung zur Verfügung

Mechernich – Brings bringts: Das bewahrheitete sich einmal mehr beim Benefizkonzert der Kölner Kultband am Pfingstsamstagabend im Innenhof des Mechernicher Rathauses. Als Abschluss eines phänomenal schönen Mechernicher Stadtfestes aus Anlass der 50jährigen Städtefreundschaft mit dem südfranzösischen Nyons spielte die domstädtische Rockband um den Kölner Peter und den Mechernicher Stephan Brings zu einem Top-Open-Air-Konzert auf, bei dem die Stimmung kaum ausgelassener hätte sein können.

„Brings“ hinterließ in Mechernich einen brillanten Eindruck. Die Band wurde 1990 von den Brüdern Peter (* 8. September 1964 in Köln) und Stephan Brings (* 1. September 1965 in Köln), Harry Alfter (* 5. August 1964 in Bonn) und Matthias Gottschalk (* 30. Dezember 1961 in Leverkusen) gegründet. Heute besteht sie aus Harry Alfter, Christian Blüm (Sohn von Norbert Blüm), den Brüdern Peter und Stephan Brings (Söhne von Rolly Brings) und Kai Engel (Sohn von Tommy Engel, Gründungsmitglied der Bläck Fööss). Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen, der Chef des Orgateams, das die Feierlichkeiten über Monate minutiös vorbereitet und toporganisiert durchgeführt hatte, eröffnete das Open-Air-Benefizgastspiel mit einem Dank an die Band, aber auch an die 2000 Fans, die für einen ausverkauften Rathaus-Innenplatz und entsprechend gute Einnahmen für die Mechernich-Stiftung gesorgt hatten. Die von Walter und Margret Eich gegründete Bürgerstiftung unterstützt Mechernicher in Notlagen.

Brings, der Film, und das Publikum: Für diejenigen, die am Samstag in Mechernich nicht dabei sein konnten, hat uns Jojo Schumacher vom „Brings“-Management den anhängenden fünfminütigen Videoclip kostenlos zur Verfügung gestellt. https://www.facebook.com/bringsmusik/videos/1475758832446781/
 Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Von oben und im hinteren Teil des Rathaus-Innenhofes sah es so aus, als hätten die Organisatoren dicke 500 oder 1000 Menschen mehr in die Konzertarena reinlassen können. Doch Orgachef Ralf Claßen, der auch Vorsitzender der Mechernich-Stiftung ist, winkte ab: „2000 und kein Mensch mehr waren vom Sicherheitskonzept her zulässig. Wir hätten gerne mehr Fans an dem tollen Erlebnis teilhaben lassen, aber die Sicherheitsbehörden haben die Obergrenze festgelegt. Deshalb waren wir schon Wochen vorher ausverkauft!“

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hat uns Jojo Schumacher vom „Brings“-Management den anhängenden fünfminütigen Videoclip kostenlos zur Verfügung gestellt.

https://www.facebook.com/bringsmusik/videos/1475758832446781/

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Tolle Ergebnisse...

Mechernicher Gesamtschüler erhielten DELF-Zertifikate Mechernich – Neun Schüler des Wahlpflichtfaches Französisch ...

Locker, lecker, ...

Schulleiter Heinrich Latz hielt seine letzte Eröffnungsrede  Kall-Steinfeld – Mit einer ...

Alles über den ...

Vortrag mit Dokumentarfilm von Wilfried Hermanns über die Oleftalsperre am ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...

Tolle Ergebnisse...

Mechernicher Gesamtschüler erhielten DELF-Zertifikate Mechernich – Neun Schüler des Wahlpflichtfaches Französisch ...

Locker, lecker, ...

Schulleiter Heinrich Latz hielt seine letzte Eröffnungsrede  Kall-Steinfeld – Mit einer ...

Alles über den ...

Vortrag mit Dokumentarfilm von Wilfried Hermanns über die Oleftalsperre am ...

Auszeit für Elt...

Fachtagung zum Thema Kurzzeitwohnen beim LVR in Köln – Lebenshilfe ...

Plädoyer für G...

Bei der Lit.Eifel begeisterte Theologe Eugen Drewermann 230 Zuhörer in ...