Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Blumen- und Kleintiermarkt

Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte: ausgefallene Pflanzenschönheiten, seltene Nutzpflanzen oder althergebrachte Heilkräuter – Am Sonntag, 12.Mai, von 10 bis 18 Uhr, im historischen Ortskern von Kommern – Fachkundiger Rat für Gartenliebhaber – Auch Meerschweinchen, Kaninchen und Hühner werden angeboten

Kommern – Mit dem Blumen- und Kleintiermarkt am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 18 Uhr, beginnt traditionell die Gartensaison. Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte.

 „Beim Stöbern entdeckt der Besucher so manche Rarität, der Markt ist eine wahre Fundgrube. Ausgefallene Pflanzenschönheiten vermischen sich mit exotischen Kräutern, auch Heil- und Gewürzkräuter in großer Auswahl haben ihren festen Platz auf dem Markt. Die Sorten der Tomatenpflanzen erweitern sich stetig“, wirbt Organisatorin Helga Weiermann für die Veranstaltung, die immer Tausende in den historischen Ortskern lockt.

Ob mediterrane Pflanzen vom Biogärtner oder Stauden, Kakteen, Wildblumen, Balkon- und Gemüsepflanzen sowie Blumenzwiebeln – die Gärtner überraschen jedes Jahr mit Neuigkeiten und warten mit fachkundigem Rat und vielen Tipps auf.

Beim Stöbern auf dem Blumen- und Kleintiermarkt kann der Besucher so manche Rarität entdecken. 80 Aussteller präsentieren Ihre Produkte. Foto: Paul Düster/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Auch Accessoires wie Skulpturen, Stehlen, Vogelhäuser oder Kugeln sind erhältlich, ebenso Körbe und Werkzeuge für den Garten.

Anziehungspunkt besonders für Kinder sind Tiere wie Meerschweinchen, Hamster, Kaninchen, Vögel, diverse Hühnerrassen sowie Enten und Gänse.

Der Geflügelzuchtverein informiert über Pflege, fördern des Tier- und Artenschutzes, Alte Rassen zu erhalten und Rassehühner zu züchten. Der Naturschutzbund (NABU) möchte mit seinem Infostand Menschen begeistern, sich stärker für die Natur einzusetzen. Wie kann man Fledermäuse schützen, darüber informiert Markus Thies.

Musikalisch untermalt wird der Markt vom Musikverein Dollendorf und der Bergkapelle „Glückauf Mechernich“.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Danke allen Reit...

Sachausschuss Georgsritt des Pfarreirates Kallmuth spricht Teilnehmern und Helfern seine ...

„Kleine Strolc...

Junge Menschen, große Leute, viele Attraktionen und immer „Action“: Rotkreuz-Kindergarten ...

Unkrautbekämpfu...

Der Bauhof der Gemeinde Kall testet derzeit eine neue Methode, ...

Höchste Qualit...

Tag der offenen Tür beim neuen Betrieb im Gewerbegebiet II ...

„Grüne Hölle...

Am 5. und 6. Juli wird das 640-Einwohner-Örtchen wieder zum ...

Danke allen Reit...

Sachausschuss Georgsritt des Pfarreirates Kallmuth spricht Teilnehmern und Helfern seine ...

„Kleine Strolc...

Junge Menschen, große Leute, viele Attraktionen und immer „Action“: Rotkreuz-Kindergarten ...

Unkrautbekämpfu...

Der Bauhof der Gemeinde Kall testet derzeit eine neue Methode, ...

Höchste Qualit...

Tag der offenen Tür beim neuen Betrieb im Gewerbegebiet II ...

„Grüne Hölle...

Am 5. und 6. Juli wird das 640-Einwohner-Örtchen wieder zum ...