Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Bleifööss“ sind gerettet

Dank Festeinnahmen, Sponsoren und reaktivierten Mitgliedern starten die früheren Mechernicher Alternativ-Karnevalisten mit neuem Vorstand in die Session

Mechernich – „»Bleifööss« vor der Auflösung“ titelte der Mechernicher „Bürgerbrief“ vor einem Jahr. „Nur mehr Mitarbeit und Sponsoren können noch helfen, ansonsten ist am 30. Juni Schluss“, hieß es im Bericht.

Vergangenen Donnerstag nun trafen sich 21 der 95 Mitglieder des Karnevalsclubs KC „Bleifööss“ im Vereinslokal „Pusztahütte“ zu einer weiteren Jahreshauptversammlung. Die Vereinsauflösung ist  ausgeblieben.

Was ist passiert? Reinhard Kijewski, der Präsident und Vorsitzende des KC Bleifööss, gab mit verhaltenem Optimismus Auskunft: „Es sieht so aus, als ob wir es geschafft hätten. Wir sind vorübergehend saniert.“

Der neue Vorstand der gestärkten Mechernicher Karnevalsgesellschaft „Bleifööss“ mit (von links) dem dritten Vorsitzenden Michael Ehlen, dem Präsidenten und Vorsitzenden Reinhard Kijewski, dem Schatzmeister Ralf Ehlen und der Vize-Vorsitzenden Gabi Merlau. Nicht auf dem Bild sind Schriftführer Kurt-Georg Merlau, seine Stellvertreterin Bettina Möhrer, stellvertretender Kassierer Stefan Schmitt und Erste Beisitzerin Lydia Klinker. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Drei Gründe gaben den Ausschlag: Die „Bleifööss“ haben beim Getränkeausschank auf dem Mechernicher Stadtfest anlässlich des 50jährigen Verschwisterungsjubiläums mit der französischen Partnerstadt Nyons „gutes Geld verdient“, wie Reinhard Kijewski einräumt.

Außerdem hätten sich einige Mitglieder mehr als bisher seinen Appell vom Elften im Elften 2016 zu Herzen genommen, die Ärmel hochgekrempelt und tatkräftig mit angepackt, um den verfahrenen Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Last but not least hätten sich drei Sponsoren bereiterklärt, den Karnevalsclub, der als letzte und jüngste der drei Kern-Mechernicher Gesellschaften entstanden war, regelmäßig finanziell zu unterstützen. Dabei handele es sich um Daniele und Willi Gerstenmeier von „Intercoiffeur“ in der Weierstraße und Immobilien Hassel aus Zülpich. Der dritte Geldgeber wolle nicht genannt werden.

Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand wurden Vorsitzender Reinhard Kijewski und sein zweiter Stellvertreter Michael Ehlen in ihren Ämtern bestätigt, turnusgemäß für zwei Jahre gewählt wurden Schriftführer Kurt-Georg Merlau, die Beisitzerin Lydia Klinker und der stellvertretende Kassierer Stefan Schmitt.

2018/19 wieder Tollitäten

Im vergangenen Jahr für zwei Jahre gewählt worden waren die übrigen Vorstandsposten mit Gabi Merlau als stellvertretender Vorsitzender, Ralf Ehlen als erstem Kassierer und Bettina Möhrer als stellvertretender Schriftführerin.

Wie Reinhard Kijewski dem „Bürgerbrief“ sagte, planen die „Bleifööss“ nun für die übernächste Session 2018/19 wieder eine eigene Karnevalsveranstaltung in Mechernich. Ob es eine der früher außerordentlich populären Bleifööss-Alternativ-Sitzungen wird oder „nur“ ein karnevalistischer Abend mit Einlagen, ließ er dabei offen.

In der übernächsten Session soll es – im Gegensatz zur bevorstehenden Narrenzeit – auch wieder eine Tollität am Bleiberg geben, so Reinhard Kijewski. Seit einigen Jahren ziehen die drei vaterstädtischen Gesellschaften im Fasteleer an einem Strang. Das sind neben den „Bleiböss“ der Festausschuss Mechernicher Karneval (FMK) und die Prinzengarde.

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...