Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Biologen in der Dämmerung unterwegs

Straßenverkehrsamt Mechernich bittet um erhöhte Vorsicht an der Satzveyer Straße zwischen Satzvey und Firmenich

Mechernich-Satzvey/Firmenich – Eine Untersuchung zum Amphibienaufkommen an der Satzveyer Straße zwischen Satzvey und Firmenich führt die Stadt Mechernich im Frühjahr/Sommer 2018 durch. Daher kann es zwischen April und Juli in der Dämmerung und den Abendstunden vorkommen, dass Biologen mit Warnkleidung, Taschenlampen und Eimern in diesem Abschnitt unterwegs sind.

Die Stadtverwaltung lässt an der Satzveyer Straße zwischen Satzvey und Firmenich eine Untersuchung zum Amphibienaufkommen durchführen. Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Rücksicht gebeten. Foto: Gabriela Neumeier/pixelio/pp/Agentur ProfiPress

Jürgen Winand von der Stadtverwaltung Mechernich: „Amphibien wandern während der Dämmerung und nachts bei feuchter Witterung und Mindesttemperaturen von fünf Grad Celsius. Bitte fahren Sie äußerst vorsichtig, um die Menschen bei ihrer Arbeit nicht zu gefährden. Auf freier Strecke bitte generell auf Amphibienwanderungen achten, denn die Tiere sterben auch bei Geschwindigkeiten über 30 Stundenkilometern, wenn sie nicht von einem Reifen direkt überrollt werden allein aufgrund des Luftdrucks durch das Fahrzeug.“

pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...