Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Berufsschüler engagieren sich für die Flutopfer

Mechernicher Firma Schäfer-Reisen stellt kostenlosen doppelstöckigen Bus zur Verfügung

80 Berufsschüler machten sich am Montagmorgen im kostenlos zur Verfügung gestellten Schäfer-Bus auf die Fahrt nach Düren, um beim Verpacken und Verladen von Spenden für die Opfer des Hochwassers mit anzupacken. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Euskirchen/Mechernich – Solidarität mit den Opfern des Hochwassers bewiesen jetzt die Schüler des Thomas-Eßer-Berufskollegs (TEB) in Euskirchen und das Mechernicher Busunternehmen Schäfer-Reisen. Am Montagmorgen machten sich 80 Berufsschüler aus vier Schulklassen auf den Weg nach Düren, wo sie den Mitgliedern der gemeinnützigen Hilfsorganisation Medical Service Düren halfen, die in riesigen Mengen eingegangenen Sach- und Kleiderspenden für den Transport in die Hochwassergebiete zu sortieren, zu verpacken und zu verladen. Auf Anfrage der Schule hatte sich Schäfer-Reisen aus Mechernich spontan bereit erklärt, die Schüler im doppelstöckigen Bus kostenlos nach Düren und am Nachmittag wieder zurückzufahren.

„Wir haben bei mehreren Busunternehmen nachgehört, ob sie bereit wären, uns einen günstigen Preis für den Schülertransport zu machen. Die Firma Schäfer wollte gar kein Geld nehmen“, freute sich Kerstin Rutwalt-Berger, stellvertretende Schulleiterin des TEB.

Die Idee zur Hilfsaktion hatten die Schüler selbst. „Wir haben uns zusammengesetzt und überlegt, was wir tun können. Schnell stand für uns fest, dass wir, anstatt Geld zu spenden, lieber handfeste Hilfe leisten möchten“, erklärte Miriam Schaak seitens der Schülerverwaltung.

Bei ihren Recherchen zur Flutopferhilfe stießen die Schüler auf den Dürener Verein, dessen Mitarbeiter aktiv im Sanitätsdienst, beim Rettungsdienst oder bei der Feuerwehr tätig sind. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen erfuhren die Berufsschüler, dass dringend noch 80 Helfer für das Verladen der unzähligen Sach- und Kleiderspenden gesucht würden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...