Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Bergfest auf der Tour de Nyons

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar

Mechernich-Eicks/Nyons – Halbzeit auf ihrer insgesamt voraussichtlich achttägigen Radtour nach Nyons hatten jetzt Erwin Contempree, Christian Käser, Thomas Brand und Klaus Lux vom Musikverein Eicks.

Am vierten Tag führte sie die 130 Kilometer lange Etappe durch die schönen Weinberge des Elsass. Nach einer kurzen Besichtigung der idyllischen Stadt Colmar fuhr das Quartett weiter Richtung Mühlhausen und dann entlang des Rhein-Rhone-Kanals zum Etappenziel Montbéliard.

In der malerischen elsässischen Stadt Colmar legten die Radler aus Eicks eine wohlverdiente Pause ein. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

An den beiden Tagen zuvor ging es von Kenn an der Mosel durch das Ruwertal über den Hunsrück nach Merzig. Auf dem Saarradweg passierten die vier Radsportler die Stahlwerke in Saarbrücken und erreichten nach weiteren 50 Kilometern Saargemünd in Frankreich. Von dort aus warteten auf einem schönen Kanalradweg erneute 50 Kilometer. Insgesamt lagen 162 Tageskilometer hinter den Eicksern, als sie am frühen Abend Mittersheim erreichten.

Hier setzte man am nächsten Morgen die Tour entlang des Rhein-Marne-Saar-Kanals in Richtung Straßburg fort. Dabei war die Flexibilität der Gruppe wegen eines unvorhersehbaren Hindernisses gefragt: Weil auf der geplanten Strecke ein schweres Eisentor die Weiterfahrt versperrte, ermöglichte nur ein kurzes Intermezzo auf Mountainbike-Art die Weiterfahrt ins elsässische Zabern. Dort angekommen, folgte man dem Bahnradweg nach Molsheim und passierte die Vogesen bis zum Tagesziel Selestat (Schlettstadt).

pp/Agentur ProfiPress

Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...

Bruce Kapusta pr...

Vorweihnachtliches Konzert am 3. Dezember in der Bürgerhalle Kommern Mechernich-Kommern – ...

Frankfurt-Marath...

Sebastian Hoß‘ Sponsorenlauf erbrachte 1.600 Euro – Mechernich-Stiftung schenkt benachteiligten ...

„Orientierung ...

Bernd Altgen, der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel, scheidet zum Jahresende ...

Linden-Platz wir...

Bürgerantrag machte die Umbenennung des Dorfplatzes Firmenich/Obergartzem zu Ehren des ...

Weihnachtskisten...

Die Kaller Tafel bittet um Lebensmittelspenden, damit auch Not leidende ...