Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Barock und Moderne

Spektakuläres Konzert des „Duo Festivo“ am Sonntag, 18. März, 16 Uhr, an St. Nikolaus in Kuchenheim

Euskirchen-Kuchenheim – Eigenkompositionen von Hans-André Stamm und Werke unter anderem von Händel, Telemann, Mozart und Bizet spielt das „Duo Festivo“, Michael Frangen (Trompete & Corno) und Hans-André Stamm (Orgel), am Sonntag, 18. März, um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Kuchenheim.

Hans-André Stamm. Foto: Veranstalter//pp/ProfiPress

Veranstalter ist der Verein der Freunde und Förderer der Musik-Kultur an St. Nikolaus e. V. Der Kostenbeitrag beträgt zehn Euro. Das Besondere verspricht die Mischung aus bekannten Werken der Barockliteratur und Werken der Moderne aus Stamms Feder. Der Veranstalter schreibt: „Seine Orgelkompositionen sind bemerkenswert, weder spröde noch herb.“ Es erklingen sowohl die verschiedenen Trompeten, als auch das weniger bekannte Corno da Cacchia.

Michael Frangen. Foto: Veranstalter//pp/ProfiPress

Der Trompeter Michael Frangen lebt seit dem Sommer 2009 in der Vulkaneifel, wo er die dortige Kreis-Musikschule leitet. Seit 1990 ist er Dozent für Trompete und Kammermusik an der Rheinischen Musikschule der Stadt Köln. Dort war er auch bis 2009 als Fach- und Regionalschulleiter tätig.

Hans-André Stamm, geboren 1958 in Leverkusen, erhielt Orgel- und Klavierunterricht seit dem 7. Lebensjahr. Mit elf Jahren begann er mit einer regen Konzerttätigkeit als Orgelvirtuose im In- und Ausland. Erste Schallplatten-Einspielung mit Orgelmusik im Alter von 13 Jahren, mit 16 Jahren Solokonzert in Notre-Dame von Paris. 1973 bis 1976 studierte er künstlerisches Orgelspiel am Conservatoire Royal de Musique in Lüttich bei Hubert Schoonbroodt bis zum Konzertexamen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Jungfrau zögert...

Gute Bilanz: 140 Blutspender, davon 14 Erstspender, waren dem Aufruf ...

Fit in Erster Hi...

Rotes Kreuz veranstaltet Kursus zum Thema Kindernotfälle im familiären Bereich ...

Digital ist norm...

Tipps und Ideen zum Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. ...

Blut von Majest...

Zülpichs Karnevalsprinz Wolfgang II. und der DRK-Ortsverein hatten zur Blutspende ...

Eine imposante B...

Hilfsgruppe Eifel hielt beim ersten Monatstreffen im neuen Jahr Rückschau ...

Jungfrau zögert...

Gute Bilanz: 140 Blutspender, davon 14 Erstspender, waren dem Aufruf ...

Fit in Erster Hi...

Rotes Kreuz veranstaltet Kursus zum Thema Kindernotfälle im familiären Bereich ...

Digital ist norm...

Tipps und Ideen zum Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. ...

Blut von Majest...

Zülpichs Karnevalsprinz Wolfgang II. und der DRK-Ortsverein hatten zur Blutspende ...

Eine imposante B...

Hilfsgruppe Eifel hielt beim ersten Monatstreffen im neuen Jahr Rückschau ...