Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Bald Verhaltensrichtlinien Blei

Kreis Euskirchen kündigt Herausgabe eines Merkblattes im Raum Kall und Mechernich an

Kall/Mechernich – Wie man Wurzelgemüse vor dem Verzehr zu behandeln hat, wie man Sandkästen für Kinder nach unten zum Erdreich hin gegen Durchgraben schützt oder wie intensiv und wann man sich nach intensivem Bodenkontakt die Finger waschen soll, ehe man ein Butterbrot ist: Diese und andere Verhaltensmaßregeln will der Kreis Euskirchen als Untere Bodenbehörde demnächst in der Bleibelastungszone am Mechernicher-Kaller Bleiberg herausgeben.

Monika Machtolf vom Institut für Umwelt-Analyse stellte das bundesweit einmalige Konzept sowie die Ergebnisse der Bleiuntersuchungen am Kall-Mechernicher Bleiberg vor. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Das teilte Kreispressereferent Wolfgang Andres gestern den Medien mit. Ein entsprechendes Merkblatt soll an alle Haushalte im fraglichen Raum verteilt werden. Es sei aufgrund der jüngsten Bodengutachten aktualisiert worden. Es enthält beispielsweise auch Handlungsempfehlungen, wie der Bleigehalt eines Grundstücks zu bewerten ist und was bei der Gartennutzung zu beachten ist.

Das Merkblatt soll auch auf der Homepage des Kreises Euskirchen www.kreis-euskirchen.de (>> Bleibelastungszone) zu finden sein. Außerdem plant der Kreis im Austausch mit den Jugendhilfeträgern ein pädagogisches Konzept für alle Kindergärten in den Kommunen Kall und Mechernich, um den „Pänz“ bereits in jungen Jahren das richtige Verhalten in der Bleibelastungszone zu vermitteln.

In dem Zusammenhang begrüßt der beim Kreis für Blei zuständige Dezernent Achim Blindert die Eigeninitiative des AWO-Waldkindergartens Mechernich, der bei Eltern Transparenz schaffe und Ängste im Umgang mit Blei ausräume.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...

REWE-Center blei...

Eigene Rampe auf dem Gelände des Einzelhändlers macht Zufahrt möglich Kall ...

„Wir in der Ei...

Die Interviewreihe der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) wird fortgesetzt mit ...

Private Feiern w...

Gemeinde Kall verschärft Corona-Schutzmaßnahmen – Volkstrauertag und Pogromgedenken nicht öffentlich ...

Kein „Jeck sin...

Karnevalistisches Mega-Event in der Mechernicher Dreifachturnhalle ist abgesagt Mechernich – Sonst ...

Standesamt nachm...

Wegen eines Updates des Rechenzentrums ist das Mechernicher Standesamt am ...