Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Bald Baubeginn in Satzvey

Straße „Am Mühlenberg“ wird ausgebaut

Mechernich-Satzvey – Die Straße „Am Mühlenberg“ im Mechernicher Ortsteil Satzvey wird auf einer Länge von rund 630 Metern ausgebaut. In einem Aufwasch werden auch die Gehwege verbreitert sowie die Kanalleitung nebst defekter Grundstücksanschlussleitungen erneuert. Baubeginn ist am Montag, 17. Oktober.

Vor Ort trafen sich jetzt der bauleitende Ingenieur Oomke de Vries sowie die bei der Stadt Mechernich für den Fachbereich Straßen verantwortlichen Mitarbeiter Helmut Schmitz und Mario Dittmann, um die letzten Details der aufwendigen Maßnahme zu besprechen. Gleich zu Baubeginn wird es eine Vollsperrung im Bereich Firmenicher Straße geben. „Pünktlich zum Schulbeginn nach den Herbstferien ist die Straße aber wieder offen“, versicherten die Verantwortlichen. Alles in allem dauern die Arbeiten voraussichtlich bis Herbst 2017. In dieser Zeit wird oberhalb des Finkenweges eine temporäre Baustraße eingerichtet, die den Mühlenberg mit der Kommerner Straße verbindet. Während der Bauzeit sollen die Grundstücke erreichbar bleiben, allenfalls für die Asphaltierung wird es abschnittsweise Vollsperrungen geben.

Oomke de Vries als bauleitender Ingenieur sowie Mario Dittmann und Helmut Schmitz (v.l.) von der Stadt Mechernich in der Straße „Am Mühlenberg“, die von Montag, 17. Oktober an ausgebaut wird. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Oomke de Vries als bauleitender Ingenieur sowie Mario Dittmann und Helmut Schmitz (v.l.) von der Stadt Mechernich in der Straße „Am Mühlenberg“, die von Montag, 17. Oktober an ausgebaut wird. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

„Die betroffenen Grundstückseigentümer wurden frühzeitig an der Planung beteiligt und konnten Änderungswünsche und Anregungen äußern, die auch weitgehend berücksichtigt worden sind“, sagte Helmut Schmitz. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 1,35 Millionen Euro. Davon entfallen 700.000 Euro auf den Straßenbau inklusive Tiefbauarbeiten für die Straßenbeleuchtung sowie 650.000 Euro auf den Kanalbau. Bauausführende Firma ist die Josef Scheiff GmbH & Co. KG aus Euskirchen-Kirchheim.

An den Ausbaukosten werden die Anlieger nach dem Kommunalabgabengesetz mit bis zu 70 % beteiligt, da es sich um eine Straßenerneuerungsmaßnahme handelt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Inder zelebriert...

Zum ersten Mal fand in der Mechernicher Pfarrkirche eine heilige ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...