Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Babys Geborgenheit schenken

Kurs „Babymassage“ ab Mittwoch, 8. Januar, 17 bis 18 Uhr, in Rotkreuz-Kindertageseinrichtung Herhahn – Entwicklung und Körperwahrnehmung von Babys fördern

Hellenthal – Große Hände auf kleinen Körpern – die Babymassage bietet eine liebevolle Möglichkeit, Babys auf einfache Art Geborgenheit und Entspannung zu schenken. Eine Einführung in die Grundtechnik der indischen Babymassage gibt Jennifer Wenck ab Mittwoch, 8. Januar, von 17 bis 18 Uhr in der Rotkreuz-Kindertageseinrichtung Herhahn (Weinhardstraße 6, 53940 Hellenthal).

Ein Kurs „Babymassage“ beginnt am Mittwoch, 8. Januar, von 17 bis 18 Uhr in der Rotkreuz-Kindertageseinrichtung Herhahn. Foto: Alexandra H./pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Geeignet ist die Babymassage für Babys im Alter zwischen sechs Wochen und sechs Monaten. Die Berührung der Hände kann die Entwicklung des Babys fördern, die Körperwahrnehmung verbessern und sein Immunsystem stärken. Gleichzeitig sollen positive Effekte auf Kreislauf, Muskulatur, Verdauung und Durchblutung der Haut erzielt werden.

Die Babymassage findet in Kleingruppen an insgesamt acht Terminen statt. Teilnehmer zahlen einen Kostenanteil von 20 Euro, die restlichen Kosten übernimmt das Familienzentrum. Mitzubringen sind eine Yogamatte, ein großes Handtuch, zwei Stoffwindeln und Pflegeöl. Weitere Informationen gibt es online unter www.drk-eu.de, im Familienzentrum Reifferscheid (Telefon: 02482/2750) und bei der Familienbildung des Roten Kreuzes in Euskirchen (Telefon: 02251/791184). Dort werden auch Anmeldungen entgegengenommen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Blutuntersuchung...

Größere Testserie soll nach bisheriger Planung des Gesundheitsamtes im Frühjahr ...

Wahlergebnisse w...

Die Stimmverteilung zur Stichwahl um den Landratsposten im Kreis Euskirchen ...

Notzufahrt „Sc...

Untere Naturschutzbehörde gibt grünes Licht für Umleitung durch den Wald ...

Corona-Fall an G...

23 Schüler und eine Lehrkraft der Mechernicher Einrichtung in Quarantäne Mechernich ...

„Schönes Zeic...

Förderverein „Stella Maris“ blickt trotz Corona-Jahr zufrieden in die Zukunft ...

Blutuntersuchung...

Größere Testserie soll nach bisheriger Planung des Gesundheitsamtes im Frühjahr ...

Wahlergebnisse w...

Die Stimmverteilung zur Stichwahl um den Landratsposten im Kreis Euskirchen ...

Notzufahrt „Sc...

Untere Naturschutzbehörde gibt grünes Licht für Umleitung durch den Wald ...

Corona-Fall an G...

23 Schüler und eine Lehrkraft der Mechernicher Einrichtung in Quarantäne Mechernich ...

„Schönes Zeic...

Förderverein „Stella Maris“ blickt trotz Corona-Jahr zufrieden in die Zukunft ...