Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Auf Genovevas Spuren

Theater, Musik und kulinarische Genüsse rund um die berühmte Eifeler Pfalzgräfin in Mendig – Genoveva-Abend am Samstag, 1. September, ab 19 Uhr auf dem Fraukircher Hof

Mendig-Thür – Die Sage um die gleichnamige legendäre Eifeler Pfalzgräfin steht im Mittelpunkt des Genoveva-Abends, der am Samstag, 1. September, ab 19 Uhr, auf dem Fraukircher Hof in Mendig-Thür zelebriert werden soll.

Ein Fest um die Genoveva-Sage soll am Samstag, 1. September, ab 19 Uhr auf dem Gelände des Fraukircher Hofs in Mendig-Thür stattfinden. Foto: Jürgen Thierfelder/pp/Agentur ProfiPress

In mehreren Szenen stellen Mitglieder von örtlichen Theatergruppen wichtige Szenen aus der Genoveva-Sage dar. Alle wichtigen Charaktere sind dabei: Pfalzgraf Siegfried, Pfalzgräfin Genoveva, Haus- und Hofmeister Golo, Knappe Heinrich, Diener Kaspar und Ritter Wolf. Erzählt wird die Geschichte von Bruder Johannes von Andernach, der die Sage seinerzeit aufgeschrieben hat, um sie für die Nachwelt zu erhalten.

Der Sage nach musste Genoveva ihren Gatten Siegfried in den „heiligen Krieg“ entlassen. Haus- und Hofmeister Golo wollte sie aus nicht erwiderter Zuneigung töten lassen, aber Dank mutiger Untertanen überlebte die Gräfin und fristete fortan ihr Dasein im Wald, bis sie schließlich von ihrem aus dem Krieg zurückgekehrten Pfalzgrafen wieder nach Hause geführt wird.

Die Spielleute „Ranunculus“ verbindet die Leidenschaft zur mittelalterlichen Musik. Mit Dudelsack und Laute, Trommeln, Drehleier, Geige, Nyckel-Harpa und einigen anderen Klangkörpern mehr wollen sie das Publikum unterhalten. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Neben standesgemäßer Musik der Spielleute „Ranunculus“ aus dem Tal der Loreley sorgt Familie Sesterhenn unter anderem mit einem Spanferkel für das leibliche Wohl der Gäste. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten (excl. Speisen und Getränke) gibt es ab sofort bei: Tabakwaren Blum, Poststraße 27, 56 743 Mendig, Tel: (0 26 52) 44 62, im Scheunencafé in Thür, Segbachstraße, 56 743 Thür, im Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Mendig, Marktplatz, Mendig, Tel: (0 26 52) 98 000 oder im Internet unter tourismus@mendig.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

25 Jahre Sozial-...

„Silberjubiläum“ bei der Bewohneradventfeier in der Cafeteria der Langzeitpflege der ...

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...

25 Jahre Sozial-...

„Silberjubiläum“ bei der Bewohneradventfeier in der Cafeteria der Langzeitpflege der ...

Heintjes Pony ka...

1968: Der einstige Kinderstar aus Holland liebte seinen „Buby“ von ...

Spende von Kinde...

Die Dorfgemeinschaft Lückerath überreichte der Schwerst- und Langzeitpflegeeinrichtung der Communio ...

Halbe Million Ü...

Haushaltsplan 2019 der Stadt Mechernich sieht Einnahmen von 58,4 Millionen ...

Viele Spenden zu...

MüFra Werkzeugmaschinen überreicht 5000 Euro an Hilfegruppe Eifel – Eheleute ...