Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Arbeitsplatz gesund gestalten

DLG Eifel lädt zum nächsten Impuls- und Beratercafé nach Schleiden ins „EvA“ ein – Am Mittwoch, 11. März, ab 15.30 Uhr – Austausch und Einblick in die Praxis von „ASA“ – Wesentlicher Bestandteil moderner Personalführung

Kreis Euskirchen – Freude an der Arbeit, effektive Zusammenarbeit, optimierte Arbeitsprozesse, höhere Motivation und damit verbunden auch wirtschaftlicher Erfolg – welches Unternehmen strebt das nicht an? Eine Methode, um dies im Betriebsalltag zu fördern, ist die Arbeitssituationsanalyse (ASA), bei der die Mitarbeiter sich aktiv einbringen können. Sie ist damit wesentlicher Bestandteil moderner Personalführung.

Beim Impuls- und Beratercafé der DLG Eifel berichten Führungskräfte von ihren Erfahrungen aus der Praxis (wie Rolf Zimmermann, DRK Euskirchen, 2.v.r.). Am 11. März wird „EvA“-Pflegedienstleiter Arno Brauckmann einen Einblick geben. Im Fokus dabei: „Arbeitsbedingungen gesundheitsgerecht gestalten. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Um „Arbeitsbedingungen gesundheitsgerecht gestalten – nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit“ geht es deshalb beim nächsten Impuls- und Beratercafé der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel (DLG Eifel) am Mittwoch, 11. März, von 15.30 bis 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die Stiftung Evangelisches Alten- und Pflegeheim, Dürener Straße 12, in 53937 Schleiden.

Methode und Praxisbeispiele

Die Teilnehmer lernen während des „Cafés“ die Methode kennen und können sich mit anderen Unternehmensvertretern austauschen. Einen Einblick in die Praxis gibt außerdem Arno Brauckmann, Pflegedienstleiter der Stiftung EvA in Schleiden. Denn das Alten- und Pflegeheim hat bereits Erfahrungen bei der Umsetzung gesammelt.

Bei „ASA“ handelt sich um ein praktikables Verfahren, das sich bereits im betrieblichen Alltag bewährt hat. Die Befragung wird grundsätzlich als moderiertes Gruppeninterview von einer neutralen Person durchgeführt. Vor allem geht es in den Gesprächen um Aspekte wie: Wo sind in der Arbeitssituation Ressourcen und wo sind Belastungen? Welche Verbesserungspotentiale existieren? In welchen Bereichen sollen Veränderungen stattfinden?

Moderiert wird das Impuls- und Beratercafé der DLG Eifel Erika Sander (Foto, l.), vom Eichenberg Institut für Gesundheitsmanagement und Personalentwicklung, sowie Dr. Katharina Hoß, Beraterin für betriebliches Gesundheitsmanagement der DLG Eifel. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Schließlich ist die aktive Beteiligung der Mitarbeiter an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen ein wesentlicher Bestandteil gesundheitsgerechter Personalführung.

Moderiert wird das Impuls- und Beratercafé von Erika Sander, vom Eichenberg Institut für Gesundheitsmanagement und Personalentwicklung, sowie Dr. Katharina Hoß, Beraterin für betriebliches Gesundheitsmanagement der DLG Eifel.

Anmeldung unter agnes.voerste@dlg-eifel.de, bis spätestens vier Tage vor der Veranstaltung. Teilnehmen können interessierte Personalverantwortliche oder Gesundheitsförderer der DLG Eifel-Mitgliedsunternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...

Wilde Vielfalt i...

Neues ökologisches Projekt dient dem Schutz alter Wildpflanzen in Dorf ...

MINT-freundliche...

Gesamtschule der Stadt Mechernich vom Verein „MINT-Zukunft“ ausgezeichnet – Förderung ...

Erfahrungsaustau...

Nächstes Treffen der Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Mechernich am Dienstag, 6. Oktober, um ...

Dank für Dienst...

Abschiedsbesuch des bisherigen Bundeswehrkommandeurs Lars Rauhut und Antrittsbesuch seines Nachfolgers ...

Merkblatt Bleibe...

Kreis Euskirchen gibt auf www.kreis-euskirchen.de Handlungsempfehlungen und Verhaltensmaßregeln für Mechernich-Kaller ...