Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Angelo Branduardi in Monschau

Italienischer Poet konzertiert am 25. August auf der Burg beim Monschau Festival

Monschau Auf wunderbare, poetische und mitreißende Lieder können sich die Besucher beim Monschau Festival 2017 am Freitag, 25. August, um 20.30 Uhr freuen, wenn Angelo Branduardi mit Band auf der Open-Air-Bühne der Monschauer Burg zu Gast ist. Das Konzert wird vom Energieunternehmen EWV präsentiert.

Auf eine mittlerweile 42-jährige Karriere, auf über 50 Alben und über 80 Millionen verkaufter Exemplare weltweit kann Angelo Branduardi zurückblicken und verfügt somit über einen schier unermesslichen Fundus.

Wuschelkopf und Geige sind die Markenzeichen des der italienischen Sängers, Komponisten und Erzählers Angelo Branduari, weiterer Stargast beim Monschau Festival 2017. Foto: Adolfo Ranise/pp/Agentur ProfiPress

Wuschelkopf und Geige sind die Markenzeichen des der italienischen Sängers, Komponisten und Erzählers Angelo Branduari, weiterer Stargast beim Monschau Festival 2017. Foto: Adolfo Ranise/pp/Agentur ProfiPress

Über den poetischen Philosophen kann man wohl nur eines sagen: Der Mann ist ein Phänomen, der es versteht zu verzaubern. Seine kompromisslose Originalität ist das, was die Menschen auf seinen Konzerten seit Jahrzehnten fasziniert und begeistert.

Die wunderbaren und mitreißenden Lieder machen seine Konzerte zu Happenings, die ein warmes Gefühl auf der Seele zurücklassen. Seine unverwechselbare Stimme, seine Virtuosität an der Geige und die unvergleichliche Liebe zum Leben und zur Musik machen sein Konzert bei Monschau Festival zu einer Besonderheit unter nächtlichem Sternenhimmel.

Für den Auftritt von Angelo Branduardi and Band sind die Eintrittskarten bei der Hotline der Monschau Touristik unter 0 24 72 / 80 48 28 oder 0 24 72 / 80 48 0 und in allen Ticketshops der Region erhältlich.

www.monschau-festival.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Stippvisite in ...

Marie Reiners, die Erfinderin und Drehbuchautorin von „Mord mit Aussicht“, ...

Zehnte Mechernic...

Erinnerungen an das Jahr 1968 im LVR-Freilichtmuseum Kommern - Rund ...

Sportfest mit Fu...

Die Traditions-Mannschaft des 1. FC Köln spielte in Golbach gegen ...

Bewerber für Ei...

Zukunftsinitiative Eifel zeichnet dieses Jahr die Nachwuchsförderung von Vereinen aus ...

„Little Lion...

Jungen und Mädchen spielerisch gegen sexuellen Missbrauch gestärkt – Projekt ...

Stippvisite in ...

Marie Reiners, die Erfinderin und Drehbuchautorin von „Mord mit Aussicht“, ...

Zehnte Mechernic...

Erinnerungen an das Jahr 1968 im LVR-Freilichtmuseum Kommern - Rund ...

Sportfest mit Fu...

Die Traditions-Mannschaft des 1. FC Köln spielte in Golbach gegen ...

Bewerber für Ei...

Zukunftsinitiative Eifel zeichnet dieses Jahr die Nachwuchsförderung von Vereinen aus ...

„Little Lion...

Jungen und Mädchen spielerisch gegen sexuellen Missbrauch gestärkt – Projekt ...