Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Angelika Koster für Hans Mießeler

Konstituierende Sitzung des neuen Personalrats beim Stab und Materiallager des Bundeswehr-Depots West in Mechernich etabliert sich – Vorstand erfüllt Frauenquote zu 100 Prozent

Mechernich – Die Personalratswahlen 2020 bei der Bundeswehr in Mechernich fanden unter erschwerten Bedingungen statt. Es musste sogar einschlägige Wahlgesetzte geändert werden, um unter Corona-Bedingungen alle Wahlberechtigten zu Briefwählern zu machen.

Doch das etwas komplizierte Procedere gelang dem bisherigen Personalratschef Hans Mießeler mit Hilfe des Staatssekretärs Gerd Hoofe im Bonner Bundesverteidigungsministerium. Der auf Anregung der Mechernicher im Bundesverteidigungsministerium (BMI) zwischen  Gremien des Ministeriums, Tarifparteien und Verhandlungspartnern der Gewerkschaften und Verbände verhandelte Vorschlag (Briefwahl für alle) kam am 8. April 2020 als Gesetzentwurf des Kabinetts in den Deutschen Bundestag und wurde in der Sitzung vom 21. – 23. April 2020 verabschiedet.

Gratulation

Die Wahlen fanden im November statt. Bei der konstituierenden Sitzung in der Bleibergkaserne löste Angelika Koster den bisherigen langjährigen Personalratsvorsitzenden Hans Mießeler ab, der Anfang 2021 in den verdienten Ruhestand ging. Hans Mießeler fungierte bei den jüngsten Wahlen aber noch als Vorsitzender des Wahlvorstandes und eröffnete auch die konstituierende Versammlung mit einer persönlichen Gratulation an alle Gewählten.

Der Personalrat beim Stab und Materiallager des Bundeswehr-Depots West in Mechernich bei seiner konstituierenden Sitzung. Foto: Hans Mießeler/pp/Agentur ProfiPress

Ralph Hupp wurde zum Wahlleiter vorgeschlagen und einstimmig bestätigt. Unter seiner Leitung wählte die Versammlung einen Personalratsvorstand, der erstmals in der Geschichte des Depots ausschließlich aus Frauen besteht. Angelika Koster wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Als Vertreter/innen schickte die Versammlung Timo Lehmann, Zubida Albaraka und Claudia Bungartz – in dieser Reihenfolge – in die nächste Legislaturperiode. Zum Personalrat gehören außer den Genannten auch Beatrice Giesen, Corinna Pütz, Ralph Hupp, Detlef Eisenbraun und Frank Wolinsky.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...