Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Am Mühlenpark werden Bäume gefällt

B 266 wird halbseitig und zeitweise auch komplett gesperrt

Teamleiter Peter Dierichsweiler (r.) und Dennis Müller vom Amt für Lie-genschaften der Stadt Mechernich an der B 266 unterhalb der Sommerrodelbahn, wo am Donnerstag, 7. März und am Freitag, 8. März rund 50 umsturzgefährdete Bäume gefällt werden. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Auf zeitweise Straßensperrungen müssen sich die Autofahrer auf der Bundesstraße 266 bei Kommern am Donnerstag, 7. März, von 9 bis 15.30 Uhr und am Freitag, 8. März, ab 9 Uhr bis zum frühen Mittag einstellen. Dann werden zwischen dem Kreisverkehr am Mühlenpark und der Fußgängerbrücke unter Aufsicht des für Mechernich zuständigen Revierförsters Heinz Benden vom Forstamt Nettersheim rund 50 Bäume gefällt.

„Dabei handelt es sich um in die Jahre gekommene Eichen, Buchen und Erlen, die abzusterben drohen oder bereits abgestorben sind und beim nächsten Sturm auf die Fahrbahn stürzen könnten“, sagt Peter Dierichsweiler, Teamleiter Wirtschaftsförderung und Stadtplanung bei der Stadt Mechernich.

Er betont, dass die Stadt Mechernich die Zeiten für die anderthalbtägige Fällaktion so gelegt hat, dass der Berufsverkehr nicht beeinträchtigt wird. Gesperrt wird die B 266 halbseitig auf der Seite zur Sommerrodellbahn von Mitarbeitern des Landesbetriebs Straßenbau. „Nur wenn größere Bäume fallen, muss kurzfristig komplett gesperrt werden“, kündigt Dierichsweiler an.

Wegen des Schnees seien die Arbeiten aus Sicherheitsgründen nicht früher möglich gewesen. Nachpflanzungen seien nicht nötig. „Der Naturbewuchs kann anschließend ungestört wachsen, und die nächste Fällaktion steht dann erst in 20 bis 30 Jahren an“, so Dierichsweiler.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

 

Comments are closed.

Spiel und Spaß ...

Ferien- und Sportcamp des TC Blau-Gold Kommern startet am Montag, 16. ...

Alleinstellungsm...

Generalversammlung der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel bei Papstar – Projekt „Gesunde Region“ ...

Mütter lernen, ...

Verein zur Förderung der Altenpflege bietet in der Kaller Hauptschule ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

Spiel und Spaß ...

Ferien- und Sportcamp des TC Blau-Gold Kommern startet am Montag, 16. ...

Alleinstellungsm...

Generalversammlung der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel bei Papstar – Projekt „Gesunde Region“ ...

Mütter lernen, ...

Verein zur Förderung der Altenpflege bietet in der Kaller Hauptschule ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...