Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Alle Kinder brauchen Bücher“

Leseförderprogramm Librileo am Dienstag, 17. März, 15 Uhr, im Rotkreuz-Zentrum Euskirchen

Euskirchen – Martinslicht, Blaulicht und tatütata: Kindgerecht und gespannt wird am Dienstag, 17. März, 15 Uhr, im Raum Karlheinz Klutinus im Rotkreuz-Zentrum in Euskirchen (Jülicher Ring 32b) erst in Bücher und dann in einen echten Rettungswagen geschaut. Das Deutsche Rote Kreuz lädt zur gemütlichen Vorlesestunde ein.

Vorlesestunde mit Rettungswagenbesichtigung im Rotkreuz-Zentrum am Dienstag, 17. März, 15 Uhr. Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

Angemeldet werden können Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit ihren Eltern. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bei der DRK-Familienbildung unter 02251/791181 gebeten.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Martinswecken f...

Verteilung in Grundschulen, Nikolausschule und Kindergärten im Gemeindegebiet auf Kosten ...

Kreisjahrbuch 20...

Präsentation durch Kreisarchivarin Heike Pütz und Landrat Günter Rosenke: „Ein ...

Stefan Weingartz...

Kallmuther Organist spielt Orgelmusik zum Thema „Wie ein Dieb in ...

Gänse aus der R...

In zwei Wochen ist Martinstag und Start in die Hochsaison ...

Willi Achten lie...

Neuer Veranstaltungsort: Der mehrfach preisgekrönte Autor liest bei der Lit.Eifel ...

Martinswecken f...

Verteilung in Grundschulen, Nikolausschule und Kindergärten im Gemeindegebiet auf Kosten ...

Kreisjahrbuch 20...

Präsentation durch Kreisarchivarin Heike Pütz und Landrat Günter Rosenke: „Ein ...

Stefan Weingartz...

Kallmuther Organist spielt Orgelmusik zum Thema „Wie ein Dieb in ...

Gänse aus der R...

In zwei Wochen ist Martinstag und Start in die Hochsaison ...

Willi Achten lie...

Neuer Veranstaltungsort: Der mehrfach preisgekrönte Autor liest bei der Lit.Eifel ...