Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Acht Tore bejubelt

50 Fußballfans aus den Nordeifelwerkstätten bei der EM-Qualifikation der deutschen Fußballfrauen gegen die Ukraine dabei – Besonderer Ausflug auf Einladung des „Haus Lebenshilfe“ mit einem Bus der Mechernicher Firma Schäfer-Reisen

Kreis Euskirchen – Beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußballfrauen gegen das Team der Ukraine konnte im Aachener Tivoli ausgiebig gejubelt werden. Mit dabei: 50 Fußballfreunde aus den Nordeifelwerkstätten in Euskirchen-Kuchenheim, Zülpich-Ülpenich und Nettersheim-Zingsheim. Auf Einladung des Vereins „Haus Lebenshilfe“ waren sie beim 8:0-Kantersieg der deutschen Kickerinnen dabei – und waren hellauf begeistert.

Die Fußballfans der Nordeifelwerkstätten vor der Abfahrt mit dem Bus der Firma Schäfer-Reisen zum EM-Qualifikationsspiel in Aachen. Foto: Markus Bentfeld/pp/Agentur ProfiPress

„Wieder 8:0 – und diesmal waren wir dabei“, freuten sie sich über den erneuten klaren Erfolg der Spielerinnen um Kapitänin Alexandra Popp. Einen Monat zuvor hatte das Team bereits das Hinspiel gegen die Ukraine mit einem 8:0-Sieg für sich entschieden. Beifall von den mehr als 5.000 Zuschauern in Aachen gab es vor allem für die beiden Dreifach-Torschützen Klara Bühl und Lina Magull.

Sabrina Diefenthal gewann das Original-Trikot mit allen Unterschriften der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft, hier mit Herbert Born, Vorsitzender des „Haus Lebeshilfe“. Foto: Markus Bentfeld/pp/Agentur ProfiPress

Die Fußballfans aus den Nordeifelwerkstätten waren, wie schon häufiger, mit einem Bus der Firma Schäfer-Reisen aus Mechernich unterwegs. Für die Gruppe hatte Herbert Born, Vorsitzender des „Haus Lebenshilfe“, als besondere Überraschung eine Verlosung vorbereitet. Den Hauptpreis gewann Sabrina Diefenthal: ein grünes Original-Trikot der deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft mit Autogrammen von allen Spielerinnen, welches Herbert Born über den Deutschen Fußball-Bund ergattert hatte. Die glückliche Gewinnerin streifte sich das Souvenir gleich über.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kreuzung wird en...

Kommerner Knotenpunkt an der B266/K20 (Richtung Eicks) war häufig Ort ...

Chefredakteur Ki...

Thomas Hohenschue (52) übernahm das Amt vor genau zehn Jahren ...

Abschied auf Dis...

Lehrerin Regine Wollgarten geht nach 40 Jahren am Hermann-Josef-Kolleg in ...

Weyer wird 1150 ...

Vereinskartell schafft zum Geburtstag neue Fahnen an – Anton Könens ...

Dank für Licht ...

Gewerbetreibenden machten trotz schwieriger Corona-Zeit mit Spenden eine Weihnachtsbeleuchtung in ...

Kreuzung wird en...

Kommerner Knotenpunkt an der B266/K20 (Richtung Eicks) war häufig Ort ...

Chefredakteur Ki...

Thomas Hohenschue (52) übernahm das Amt vor genau zehn Jahren ...

Abschied auf Dis...

Lehrerin Regine Wollgarten geht nach 40 Jahren am Hermann-Josef-Kolleg in ...

Weyer wird 1150 ...

Vereinskartell schafft zum Geburtstag neue Fahnen an – Anton Könens ...

Dank für Licht ...

Gewerbetreibenden machten trotz schwieriger Corona-Zeit mit Spenden eine Weihnachtsbeleuchtung in ...