Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

8800 Euro vom Oktoberfest

Das zehnte Konzert mit den „Schmalzlern“ aus dem Bayerischen Wald war trotz der Strompanne ein großer Erfolg – Im nächsten Jahr will der Lorbacher Fanclub die Spendensumme von 100.000 Euro vollmachen – Stromversorger spendete 100 Euro als „Trostpflaster“

Mechernich-Lorbach – „Dieses Geld können wir gerade gut gebrauchen“, freute sich Willi Greuel aus Lückerath, der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, als er jetzt von den „Machern“ des Lorbacher Schmalzler-Fanclubs einen symbolischen Scheck über 8800 Euro überreicht bekam.

Die symbolische Großscheck-Attrappe hatte offenkundig ein Euskirchener Kreditinstitut zur Verfügung gestellt. Die darauf handschriftlich vermerkten 8800 Euro hingegen flossen „in Echt“ – und zwar von Manfred Kreuser (r.) und Hermann Josef Koch (l.) vom Oktoberfest-Veranstalter Schmalzler-Fanclub Lorbach an die Hilfsgruppe Eifel, vertreten durch ihren Vorsitzenden Willi Greuel aus Lückerath. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Die Summe war der Erlös des zehnten Lorbacher Oktoberfestes, das der Fanclub mit Manfred Kreuser und Hermann-Josef Koch an der Spitze seit einem Jahrzehnt für die Eifeler Kinderkrebshilfe veranstaltet. Der Betrag soll für die Finanzierung der Typisierungsaktion verwendet werden, die die Hilfsgruppe vor Weihnachten mit der DKMS für den an Leukämie erkrankten Max aus Bad Münstereifel in Mechernich veranstaltet hatte.

Zusammen mit der ganz aktuellen Spende hat die Lorbacher Kultveranstaltung den Schützlingen der Hilfsgruppe Eifel annähernd 90.000 Euro eingebracht. „Wir hoffen, im nächsten Jahr die 100.000 Euro vollmachen zu können”, sagte Manfred Kreuser dem Reporter der Mechernicher Agentur ProfiPress.

Firma will 2019 mehr Energie liefern

Auch wenn sich der Beginn des Konzertabends mit der bayerischen Kultband „Die Schmalzler“ mangels ausreichender Stromversorgung verzögert hatte, sei das Fest ein toller Erfolg gewesen, resümierte „Kreusers Manni“. Sowohl die Band als auch die Besucher hätten sich angesichts der Strompanne die Stimmung nicht vermiesen lassen.

Vor dem Jahreswechsel trafen sich Mitglieder des Schmalzler-Fanclubs und der Hilfsgruppe Eifel in der Gaststätte Reitz in Lorbach zur zehnten Spendenübergabe nach einem Lorbacher Oktoberfest. 2019 wollen sie die Erlössumme der Mechernicher Highland-Oktoberfeste auf 100.000 Euro steigern. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Man sei zuversichtlich, dass der Stromversorger 2019 bei der elften Auflage des Oktoberfestes am 4. Oktober ausreichend Energie liefere. Einstweilen hat sich das Unternehmen mit 100 Euro als Trostpflaster revanchiert, berichteten Kreuser und Koch am Rande der Scheckübergabe.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Ein spaßiges Mi...

13. Tag der Begegnung war wieder ein voller Erfolg – ...

Kostenloser Shut...

Mechernicher Traditions-Busunternehmen „Schäfer-Reisen“ unterstützt Hilfsgruppe Eifel – Drei große Busse ...

Neuer Kurs im Er...

Eifel-Therme Zikkurat bietet jetzt auch Kleinkind-Schwimmen für Kinder im Alter ...

Montags ist jetz...

In der Galeria-Kaufhof-Filiale in Euskirchen startete die Aktion „Mama ist ...

Bürgerwünsche ...

Aachener Straße zwischen Ortsausgang und Amselweg soll saniert werden – ...

Ein spaßiges Mi...

13. Tag der Begegnung war wieder ein voller Erfolg – ...

Kostenloser Shut...

Mechernicher Traditions-Busunternehmen „Schäfer-Reisen“ unterstützt Hilfsgruppe Eifel – Drei große Busse ...

Neuer Kurs im Er...

Eifel-Therme Zikkurat bietet jetzt auch Kleinkind-Schwimmen für Kinder im Alter ...

Montags ist jetz...

In der Galeria-Kaufhof-Filiale in Euskirchen startete die Aktion „Mama ist ...

Bürgerwünsche ...

Aachener Straße zwischen Ortsausgang und Amselweg soll saniert werden – ...