Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

60 Jahre Tennis in Mechernich

Den Anfang markierten zwar gesellschaftlich etwas privilegiertere Mechernicher, aber mittlerweile wird im Tennisclub Schwarz- Weiss e. V. längst Breitensport betrieben – Jubiläumsturnier und Sommerfest am Samstag, 2. September – Alle sind herzlich willkommen

Mechernich – Der Tennisclub Schwarz- Weiss e. V. Mechernich (TCM) wird 60 Jahre jung. Aus diesem Anlass veranstaltet der Traditionsverein gemeinsam mit dem TC Blau-Gold Kommern am Samstag, 2. September, von 13 bis 17 Uhr ein Doppel-Moppel-Turnier mit anschließendem zwanglosem Sommerfest. Gespielt und gefeiert wird jeweils auf der vereinseigenen Clubanlage an der Feytalstraße neben dem städtischen Mechernicher Schulzentrum.

Zur Turnierteilnahme sind die Spielerinnen und Spieler der Nachbarvereine TC Eichenbusch-Veytal und TC Blau-Gold Kommern eingeladen worden. Aber auch Zuschauer und Sommerfestgäste sind herzlich willkommen, die das Jubiläum gebührend mitfeiern wollen. Für das leibliche Wohl soll gesorgt sein. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter roger56@gmx.de oder Tel. (0177) 34 490 94 gebeten.

Die großzügige Clubanlage des Tennisclubs Schwarz-Weiß Mechetrnich mit Clubhaus liegt heute am Rande des städtischen Schulzentrums zwischen Grundschule (links) und Feuerwache (unten). Luftbild: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der TC Mechernich Schwarz-Weiß e. V. wurde am 11. Juni 1957 von damals zehn Mitgliedern gegründet. Geistiger Vater war der Kunstmaler Christoph von Sethe, hinzu gesellten sich einige Mechernicher, zunächst vor allem Unternehmer, Handwerker und Mediziner. Zur ersten Hauptversammlung am 28. Juni 1957 versammelten sich bereits 31 Mitglieder.

Die ersten Bälle wurden im Jahr 1958 auf dem in Eigenregie erstellten Platz am Schimmelsweg geschlagen. Das Gelände dafür, eine ehemalige Schutthalde, wurde von der Gewerkschaft Mechernicher Werke angepachtet. Stetiger Mitgliederzuwachs führte dazu, dass diese bis 1972 am Schimmelsweg auf insgesamt drei Plätze samt Clubhaus erweiterte Tennisanlage aufgegeben werden musste.

Neue Clubanlage am Schulzentrum

Stefanie Schaefer-Gröb vom amtierenden Vorstand des TCM schreibt in einer Pressemitteilung: „Dem Engagement und der großen Ausdauer des damaligen Vorstandes ist es zu verdanken, dass die neue Clubanlage am Schul- und Sportzentrum an der Feytalstraße am 22. April 1995 eingeweiht werden konnte.“

Heute, nach 60 Jahren habe sich das Gesicht des Vereins stark verändert. Zählte Tennis in den Gründerjahren des Vereins noch zu den elitären Sportarten, so ist es heute eine Breitensportart geworden. Rund 200 Mitglieder zählt der Verein im Jubiläumsjahr. Mehr als die Hälfte aller Mitglieder sind in elf Mannschaften für die saisonalen Medenspiele angemeldet – von den Jüngsten in der Mädchen- und der Knabenmannschaft bis zu den Ältesten in der Herren-60-Mannschaft. Die Spielbandbreite reicht von der Kreisklasse bis zur Oberliga.

Auf seiner Clubanlage am Schulzentrum feiert der Tennisclub Schwarz-Weiß Mechernich am Samstag, 2. September, ab 13 Uhr 60jähriges Bestehen. Foto: Steffi Schaefer-Gröb/TCM/pp/Agentur ProfiPress

Stefanie Schaefer-Gröb: „Wer über die Mannschaftsspiele hinaus den sportlichen Vergleich im Wettkampf sucht, der ist bei dem an Pfingsten stattfindenden Leistungsklassenturnier bestens aufgehoben. Dieses bot der TCM 2017 zum vierten Mal in Folge an. Ein Turnier, das viele Spieler aus nah und fern anzieht und bei den Clubmitgliedern ebenfalls sehr beliebt ist.“

Jugendarbeit und Geselligkeit

Auch die Geselligkeit komme im Jubiläumsclub nicht zu kurz: Mitglieder, Ehemalige und Freunde seien einmal im Monat zum geselligen Tennisspielen mit anschließendem Essen eingeladen. Großen Wert legt der TCM auf die Förderung der Kinder- und Jugendlichen sowie auf die Zusammenarbeit mit den Mechernicher Schulen.

So stellt der Verein seine Anlage für die Durchführung von Projektwochen genauso zur Verfügung, wie zur Durchführung von Tennis-Arbeitsgemeinschaften über das gesamte Sommerhalbjahr. Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten in ihren Mannschaften haben die Kinder und Jugendlichen in der letzten Sommerferienwoche zudem die Gelegenheit, an einem Tenniscamp teilzunehmen. Steffi Schaefer-Gröb: „Dieses Angebot richtet sich auch an Kinder, die nicht im Tennisverein sind und noch gar keine Erfahrung mit dem weißen Sport haben.“

Angeleitet werden die Kids dabei von Vereinstrainer Christian Völker und seinen Helfern. Außerdem werden sie auch durch etliche helfende Hände im Hintergrund, etwa bei der Zubereitung des gemeinsamen Frühstücks, oder der Versorgung über den Tag, unterstützt. Die sogenannte „Ferienspaßwoche“ erfreue sich großer Beliebtheit und sei stets ausgebucht, so die TCM-Pressemitteilung.

Bewährtes soll im Verein fortgeführt, aber auch neues Terrain betreten werden. So wurde im Juni dieses Jahres erstmals ein Tennisgrundkurs für Neueinsteiger über die Volkshochschule (VHS) angeboten. Ebenfalls neu ist das Angebot eines Tenniscamps für Erwachsene und Jugendliche. Es wird vereinsübergreifend am 19. und 20. August von Christian Völker abgehalten.

Auch die in Kooperation mit dem Kommerner Nachbarverein soll sich fortsetzen. Deshalb wird auch das eingangs erwähnte Turnier zum Jubiläum gemeinsam in Angriff genommen.

pp/Agentur ProfiPress 

 

 

Comments are closed.

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

18.000 Euro für...

VR-Bank Nordeifel unterstützt das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ...

Indian Summer in...

Kirche im Nationalpark Eifel lädt ein zum Aufbrechen in Gottes ...

Konzerte in der ...

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe noch zwei musikalische Leckerbissen – ...