Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

5000 Euro für Kinder- und Jugendarbeit

Die VR-Bank Nordeifel will mit ihrer Spende der evangelischen Kirche in Hellenthal helfen – Anbau, Kirchendach und altes Pfarrhaus durch Feuer zerstört und beschädigt

Hellenthal – Auf den Zusammenhalt der Eifeler kann man sich verlassen. Bei einem Feuer in der Nacht zum 21. Februar in einem Anbau der evangelischen Kirche in Hellenthal wurde auch dort gelagertes Material für die Kinder- und Jugendarbeit im Wert von rund 30.000 Euro zerstört, wie Pfarrer Oliver Joswig schätzt. Die VR-Bank Nordeifel hat Joswig nun 5000 Euro gespendet, womit die Kinder- und Jugendarbeit nach dem Wiederaufbau Ideen und Träume umsetzen kann, die durch die Versicherung nicht abgedeckt sind. „Wenn es uns möglich ist, bieten wir als VR-Bank Nordeifel in solchen Ausnahmefällen gerne spontan unsere finanzielle Hilfe und Unterstützung an“, sagte Klaus Reiferscheid, Abteilungsleiter Vertriebsmanagement bei der VR-Bank Nordeifel.

Der Brandgeruch ist immer noch da, wenn man die evangelische Kirche in Hellenthal betritt. Dort, wo sich normalerweise der Altar befindet, stehen momentan Hochleistungslüfter. Die Kirchenorgel ist staubgeschützt eingepackt. Rußflecken an der Decke zeugen von dem Vorfall in der Nacht auf den 21. Februar, als in einem Kirchenanbau aus nach wie vor unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen war und das alte Pfarrhaus und Teile des Kirchendachstuhls zerstört wurden.

Pfarrer Joswig führt Klaus Reiferscheid von der VR-Bank Nordeifel durch die Kirche in die Räume, die einst Sakristei und Bücherei waren. Beide Räume werden – wie das ganze alte Pfarrhaus – momentan kernsaniert, sie waren beide durch das Löschwasser zerstört worden. Noch immer sind die Fachwerkwände feucht. In den Fluren hat sich durch das Löschwasser Schimmel gebildet. Hinter der Kirche klafft ein riesiges Loch, wo sich bisher der Kirchenanbau befand, der komplett niedergebrannt ist.

Klaus Reiferscheid von der VR-Bank Nordeifel überreichte Pfarrer Oliver Joswig einen Scheck über 5000 Euro für die Beschaffung neuen Materials für die Kinder- und Jugendarbeit. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Joswig hofft, dass bis Ostern 2020 alle Wiederaufbau-Arbeiten, die zum Glück durch eine Versicherung abgedeckt sind, abgeschlossen sind. Personelle Unterstützung bei der Abwicklung des gesamten Verfahrens bekommen er und die evangelische Trinitatis-Kirchengemeinde Schleidener Tal durch den Kirchenkreis Aachen. Den Gesamtschaden hatte die Polizei in einer ersten Pressemitteilung damals auf einen „mittleren sechsstelligen Betrag“ geschätzt. Joswig hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass erste kleinere Kirchenveranstaltungen bereits mit Beginn des neuen Kirchenjahres am ersten Advent, spätestens aber Heiligabend, stattfinden können.

„Wir hoffen, dass bis Ostern 2020 alle Schäden beseitigt werden können“, sagt Oliver Joswig. Das Dach soll im Sommer repariert und erneuert werden. Die Gottesdienste für die 950 Evangelischen im Hellenthaler Gemeindegebiet finden momentan gegenüber der Kirche im Gemeindehaus statt.

Es ist nicht das erste Mal, dass die VR-Bank Nordeifel kurzfristig als Unterstützer in der Not eintritt. Auch nach dem Brand im Städtischen Schleidener Johannes-Sturmius-Gymnasium, das in Sichtweite der VR-Bank-Zentrale liegt, hat die VR-Bank Nordeifel beschlossen, finanziell beim Aufbau der durch die Brandstiftung zerstörten Bücherei zu helfen – von Eifelern, für Eifeler eben.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...

„He komme de K...

Kaller Junggesellen pflegen einen alten Brauch – „Maigeloog“ ist seit ...

Andrang zum Frü...

Die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Kall soll mit der neuen Veranstaltung ...

Kickernachwuchs ...

Franco Filipponi und die Spielgemeinschaft Rotbachtal-Strempt fahnden nach jungen Fußballern ...

„Ein Herz für...

Jazz-Duo Riemer-Geschwind will krebskranken Kindern helfen – 20 Wohnzimmerkonzerte zugunsten ...

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...

„He komme de K...

Kaller Junggesellen pflegen einen alten Brauch – „Maigeloog“ ist seit ...

Andrang zum Frü...

Die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Kall soll mit der neuen Veranstaltung ...

Kickernachwuchs ...

Franco Filipponi und die Spielgemeinschaft Rotbachtal-Strempt fahnden nach jungen Fußballern ...

„Ein Herz für...

Jazz-Duo Riemer-Geschwind will krebskranken Kindern helfen – 20 Wohnzimmerkonzerte zugunsten ...