Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

5. Eifeler Buchmesse: Literatur in lockerer Atmosphäre

„Lesen erleben“ am Samstag/Sonntag, 18./19. November im Naturzentrum Eifel in Nettersheim – Buntes Programm mit Lesungen, Konzerten und Verleihung des Jugendliteraturpreises – Regionale Verlage präsentieren ihr Programm – Aktionen für Kinder

Nettersheim – Zu den Höhepunkten der 5. Eifeler Buchmesse zählt zweifellos die mit Spannung erwartete Verleihung des Eifeler Jugendliteraturpreises am Samstag, 18. November, um 15 Uhr. 68 Kinder und Jugendliche haben zum Thema „Wie leben wir…?“ ihre Texte eingeschickt.

Die Eifeler Buchmesse hat sich als kleine, aber feine Kulturveranstaltung in der Nordeifel etabliert. Zum fünften Mal präsentiert das Literaturhaus Nettersheim in Kooperation mit der Lit.Eifel bei freiem Eintritt eine erstaunliche literarische Vielfalt aus der Region. Insgesamt 16 Buchverlage, sieben Autoren und eine Buchhandlung sind am Samstag, 18. November, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 19. November, von 11 bis 18 Uhr, im Naturzentrum Eifel in Nettersheim, Urftstraße 2-4, mit ihren Ständen vertreten.

Die 5. Eifeler Buchmesse will wieder Bücherfreunde jeden Alters zusammenbringen und die literarische Vielfalt der Region aufzeigen. Foto: pp/Agentur ProfiPress

Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Lesungen und Musik. „Es ist uns gelungen, ein tolles Programm für jedes Alter auf die Beine zu stellen“, kündigt Projektleiter Jochen Starke an. Die zweitägige Veranstaltung wird große und kleine Bücherfreunde, Autoren und Verleger in lockerer Atmosphäre zusammenbringen.

Zu den Programm-Highlights zählt unter anderem der Auftritt von Eifel-Troubadour Günter Hochgürtel, der gleich nach der Eröffnung der Buchmesse musikalische Kostproben aus seinem neuen Album „Und doch muss ich weiterzieh’n“ geben wird. Mit dabei ist am Sonntagnachmittag auch wieder der senegalesische Percussion-Virtuose Pape Samory Seck, der unter dem Motto „Ein Tag wie im Senegal“ einen Trommelworkshop für Kinder und Erwachsene anbietet.

Jugendliteraturpreis wird festlich verliehen

Bei der festlichen Verleihung des Jugendliteraturpreises erhalten die jungen Preisträger Urkunden und Büchergutscheine, vor allem aber werden ihre Einsendungen als Buch veröffentlicht. Nach der Preisverleihung sind die Besucher der Buchmesse zur „After-Work-Party“ mit Gesprächen zwischen Verlagsleitern, Autoren und Literaturbegeisterten eingeladen.

Nicht weniger unterhaltsam wird es am zweiten Tag der Buchmesse, Sonntag, 19. November zugehen. Auf Kostproben aus der römischen Küche dürfen sich die Besucher bei der Veranstaltung mit Michael Kuhn vom Ammianus-Verlag freuen. Der Verlagsleiter und Historiker nimmt die Zuhörer auf eine Zeitreise mit und gibt einen tiefen Einblick in die Kulinarik des untergegangenen Weltreiches. Ihr Konzept sowie ein „Überraschungsbuch“ präsentiert die bereits dreimal mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnete Buchhandlung Backhaus, die sich vor allem die Leseförderung auf die Fahne geschrieben hat.

Der senegalesische Meistertrommler Pape Samory Seck ist wieder live bei einem Workshop zu erleben. Foto: pp/Agentur ProfiPress

Malerin Maf Räderscheidt hat schon als Kind den Geruch der Ölfarben geschmeckt und lieben gelernt. In ihrem Roman „Die Küsse der Farben“ lädt sie den Leser in ihre Werkstatt ein und zeigt, worauf es im Atelier wirklich ankommt – die hemmungslose Hingabe an die Kunst. Weitere Lesungen mit Hubert vom Venn, Manfred Lang und Katia Franke, die sich – ein jeder auf seine ganz besondere Art – der Eifel widmen, runden das Programm ab.

 

Das Programm auf einen Blick:

Samstag, 18. November

14 Uhr Eröffnung der Messestände

14.15 Uhr Eifel-Troubadour Günter Hochgürtel

14.45 Uhr Eröffnung der Eifeler Buchmesse mit dem Nettersheimer Bürgermeister Wilfried Pracht

15 Uhr Verleihung Eifeler Jugendliteraturpreis

17.15 Uhr Lesung für Kinder von 6 bis 9 Jahre (und Eltern) mit Kerstin Werner: „Friedolin – Sind Deine Gefühle Deine Freunde?“

18 Uhr After-Work-Party.

 

Sonntag, 19. November

11 Uhr Eröffnung der Messestände

12 Uhr Hubert vom Venn „2000 Jahre Eifel“: Mit scharfsinnigen Beobachtungen und treffendem Wortwitz nimmt Hubert vom Venn seine Zuhörer mit auf eine kabarettistische Reise durch die Eifel.

13 Uhr „Ein Tag wie im Senegal“: Trommel-Workshop für Kinder und Erwachsene mit dem Percussion-Virtuosen Pape Samory Seck (Senegal/Bonn)

14 Uhr Manni Lang und Katia Franke, „Die Eifel – das Beste“: Eine Lesung aus den liebevoll arrangierten Fundstücken eines Buches, das die Eifel feiert, aber auch kritisch hinterfragt.

15 Uhr Maf Räderscheidt, „Die Küsse der Farben“: Fesselnd schildert die Künstlerin ihre hemmungslose Hingabe an die Kunst.

16 Uhr Michael Kuhns (Ammianus-Verlag) Lese-Event für alle Sinne: Einführung in die römische Küche inklusive Kostproben.

17 Uhr die bereits drei Mal mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnete Buchhandlung Backhaus stellt ihr literarisches Konzept vor.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...